Samsung HT-BD 8200 (Test)

0

Samsung HT-BD 8200 – Soundbar für 500 €

Samsung HT-BD 8200 - Soundbar für 500 €Wie die LG bringt auch die Soundbar von Samsung einen Blu-ray-Player mit, ohne deswegen ihre Maße über Gebühr auszudehnen. Wie es sich angesichts des Blu-ray-Players gehört, beherrscht die Samsung-Soundbar neben der Wiedergabe von Blu-rays, DVDs und CDs auch das Abspielen von Videos, Fotos und Musik über USB und Netzwerk sowie den UKW-Empfang. Einen WLAN-Adap­ter für die drahtlose Verbindung zum Netzwerk gibt es als Zubehör.

Ausstattung und Bedienung

 

Samsung setzt bei der Bedienung auf Bewährtes. Die trotz Funktionsvielfalt übersichtliche Fernbedienung liegt gut in der Hand, das Menü reagiert aber nicht immer flott. Angesichts des Preises sollte die Samsung-Soundbar mehr Anschlüsse aufweisen. HDMI für den Flachbild-Fernseher gibt es zwar, jedoch nur einen optischen Digitaleingang sowie einen Miniklinken-Anschluss für MP3-Player und Co. Immerhin findet sich als Dreingabe eine Dockingstation für iPod/iPhone, die den komfortablen Anschluss dieser Geräte und ihre Steuerung über die Fernbedienung der Soundbar ermöglicht.

  Samsung HT-BD 8200 - Soundbars für 500 €  Samsung HT-BD 8200 - Soundbars für 500 € 
Knapp: Für die Preisklasse fallen die Anschlüsse mit nur einer optischen Verbindung nicht gerade üppig aus.

Tonqualität Surround und Stereo

Insbesondere die Wiedergabe von TV-Ton gelingt für alle Sitzplätze annähernd gleich gut, Stimmen ertönen überall klar verständlich. Mit Musik überzeugt das System nicht ganz. Zwar kommt der Bass druckvoll und sauber, doch eine ausgeprägte Mittenbetonung lässt beispielsweise Gitarrenklänge versumpfen. Die Räumlichkeit hingegen gelingt der Samsung-Soundbar realistisch. Wie bei LG oder Harman lassen sich selbst hinten platzierte Effekte wahrnehmen. Szenen wie die Tropfsteinhöhle im siebten Kapitel von "Der Fuchs und das Mädchen" wirken so glaubwürdig, denn es gluckst und plätschert im ganzen Wohnzimmer.

 

Samsung HT-BD 8200 - Soundbars für 500 €  
1.000 Euro: Die teuerste Testteilnehmerin kommt von Samsung. Wie das Modell von
LG bringt auch diese Soundbar einen eingebauten Blu-ray-Player mit. 

Samsung HT-BD 8200 - Soundbars für 500 €

Ordentlich: Der  Subwoofer wird über Funk verbunden. Er liefert kräftigen Bass,
wenn auch nicht ganz so laut wie die Subs von LG und Harman.

 Samsung HT-BD 8200 - Soundbars für 500 €

Samsung: Die Fernbedienung steuert die Soundbar und den eingebauten
Blu-ray-Player gut. Das Menü allerdings wirkt hin und wieder träge. 

Fazit

Samsung gelingt realistischer Raumklang. Trotz zahlreicher Zusatzfunktionen wie Blu-ray-Player und Netzwerk bleibt das System gut bedienbar, ist aber auch das teuerste im Test.

 

Samsung HT-BD 8200 - Soundbars für 500 €

 

Technische Austattung und Bewertung

 

Samsung HT-BD 8200 - Soundbars für 500 €

 

 

 

   

 

Der Testbericht Samsung HT-BD 8200 (Gesamtwertung: 65, Preis/UVP: 1000 Euro) ist in audiovision Ausgabe 10-2010 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]