Blu-ray-Test: Der letzte Bulle – Der Kinofilm

0

Nach 25 Jahren erwacht Polizist „Mick“ aus dem Koma und geht mit seiner 80er-Jahre-Macho-Attitüde auf Verbrecherjagd. Die Kinoadaption der gleichnamigen Sat.1-Serie (siehe Kasten) bietet leider kaum mehr als eine Doppelfolge des TV-Vorbilds. 

Bild: Das Bild kommt wie in der Serie hell und kontrastreich daher, in Sachen Schärfe und Feinzeichnung setzt der Kinofilm aber eins obendrauf.

Ton: Akustisch bietet der DTS-HD-5.1-Track dank action-reicher Verfolgungsjagden und Schießereien ein hörbares Plus zur TV-Serie, die auf DVD lediglich mit Stereoton erschien.

Extras: Audiokommentar, Outtakes (2:38), entfallene Szenen (5:16), Interviews (50:22), Making-of (2:06), „Knallhart herzlich“ (43:34), „Real Wild One“ (4:21), Trailer.

Die Wertung 
Film3 von 6 Punkten
Bildqualität5 von 6 Punkten
Tonqualität4 von 6 Punkten
Bonusmaterial4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterWarner
Bildformat2,35:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDTS-HD Master Audio 5.1
HörfilmfassungDolby Digital 2.0
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten