Blu-ray-Test: Brawl in Cell Block 99

0

Als eine sadistische Gang seine schwangere Frau entführt, muss Sträfling Bradley (Vince Vaughn) für die Bösewichte einen Mitinsassen töten. Der schonungslose Knast-Actioner wurde trotz 18er-Freigabe um rund eine Minute entschärft (siehe hier).

Bild: Entsättigte, kalte Farben prägen die knackscharfen 1,85:1-Aufnahmen. Dank tiefem Schwarz und feingezeichneten Graustufen bleiben selbst in dunklen Bildbereichen alle Details erkennbar.

Ton: Die 5.1-HD-Abmischung kommt ausgesprochen dynamisch daher. Bei Schlägereien brechen Knochen lautstark und Fensterscheiben gehen gut ortbar zu Bruch, nur beim Bass wäre etwas mehr drin gewesen. Der Score verteilt sich über alle Kanäle, ist aber nur selten zu hören.

Extras: „Behind the Scenes“ (15:11), Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universum
Bildformat 1,85:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]