Sony KDL-40 V 5800 (Test)

0

Sony KDL-40 V 5800 – LCD-TV für 1.050 Euro

Test Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 EuroAls erster Fernseher eignet sich Sonys neuer 40-Zöller zum Empfang der neuen HD+ Sender (u.a. RTL HD, Vox HD). Dafür gibt es von uns eine "Innovations"-Auszeichnung. Sony spendiert sogar ein Lesemodul samt Jahres-Abo im Wert von 50 Euro, wenn der TV bei Euronics, Medimax, EP, Weltfunk, Telering oder Expert gekauft wird.

Ausstattung und Bedienung

Der Satelliten-Tuner unterstützt DiSEqC 1.0 und kann so bis zu vier LNBs ansteuern. Dank "CI+"-Standard ist auch der DVB-C-Tuner auf dem neuesten Stand. Fotos erscheinen via USB und Netzwerk sauber auf dem Schirm, dazu zeigt der Sony Aufnahme- und Kameradaten und sogar den Aufnahmeort auf der Landkarte, sofern die Infos in der Datei enthalten sind. Fürs Bild gibt es eine Farbtemperatur-Feineinstellung sowie sieben Gamma-Kurven. Am Menü stört, dass im Scene- und im Bildmenü verschiedene AV-Modi erscheinen. HD-Sender weisen ab Werk einen beschnittenen Rand (Overscan) auf, was sich aber beheben lässt. Bei digitalem Kabel- und bei Satempfang steht eine gut sortierte Senderliste parat, bei HDTV-Sendern werden Auflösung und Bildwiederholrate angezeigt. Schade nur, dass DVB-Radiostationen einfach ans Ende der TV-Liste gehängt werden. Eine Programmtauschtaste gibt es nicht, ebenso wenig passende Bildformate für hochskaliertes 4:3-Material, weshalb eine angeschlossene Settop-Box, etwa für Sky, ein "centered 4:3"- und ein "Zoom"-Format bieten sollte.

Test Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 Euro

 

Passt: Trotz günstigen Preises finden sich viele Anschlüsse am Sony.
Die Beschriftung könnte besser lesbar sein.

Bildqualität TV und Standardsignale

Per "Scene"-Taste wählt man unter verschiedenen Vor­einstellungen aus, wobei uns der "Kino"-Modus wegen seiner natürlichen Farben am meisten überzeugt. Das analoge Tunerbild wirkt relativ grob, bereits in langsamen Schwenks verschmieren Details trotz ausgeschalteter Rauschfilter. Viel besser sieht das Bild über den digitalen Tuner aus. Vor allem das Kabel- und das Satellitenbild überzeugen mit viel Feinzeichnung und sauberer Skalierung. Tipp: Mit dunklerem Gamma (von "Standard" auf "-2") gewinnt das Bild an Tiefe, Kompressionsartefakte erscheinen weniger stark ausgeprägt. Börsenticker gelingen sauber, doch sehr schnelle Bilder, etwa aus dem Sportbereich, verschmieren; hier macht sich bemerkbar, dass Sony auf eine Schaltung zur Bewegungsverbesserung verzichtete. Extern via HDMI zugespieltes Material bereitet der TV schon bei 576i-Auflösung sauber auf: In Kameraschwenks flimmert es nicht, und der Overscan lässt sich im Menü minimieren. Dialoge werden über die direkt abstrahlenden Lautsprecher gut verständlich wiedergegeben, Musik klingt aber etwas spitz und schwächelt im Bass.

Test Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 Euro  
Bis auf die ungünstig ganz oben platzierte Formattaste ist die Sony-Fernbedienung gelungen.

 

Bildqualität HDTV-Signale

Die HDTV-Darstellung ist per Sat-Tuner genauso unangreifbar wie von Blu-ray, Skalierungsqualität und Schärfe stimmen. In dunkler Umgebung sollte man die Hintergrundbeleuchtung auf etwa halbe Helligkeit regeln, dann sinkt der Verbrauch auf rund 115 Watt. Zugleich zeigt sich ein für die Klasse hervorragendes Schwarz: Mit einem Kontrast von rund 3.000:1 innerhalb eines Bildes bauen dunkle Szenen eine überzeugende Tiefenwirkung auf, sofern man dem TV gegenübersitzt. Aus seitlicher Perspektive hellt sich das Bild stark auf, die Farben verfälschen sich.

Test Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 €

1.000 Euro: Der LCD von Panasonic ruht leider auf einem nicht drehbaren Fuß. 

Generell gibt es aber an den Farben wenig zu mäkeln. Grautöne erscheinen neutral, die Farbtemperatur ändert sich über die Helligkeit wenig (6.100 bis 6.800 Kelvin). Nur im Vergleich mit unserer Referenz, dem Pioneer-Plasma KRP-500, fallen winzige Farbabweichungen auf. So bekommt in "Casino Royale" der Teint von Daniel Craig einen leichten Rosastich und der azurblaue Himmel im vierten Kapitel etwas zu viel Türkis-Anteil.

Test Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 €

Fazit

Tolle Leistung: Der hervorragend ausgestattete Sony liefert ein kontrastreiches Bild mit stimmigen Farben, das durchaus mit den teureren Modellen des Hauses mithält. Nur die mangelnde Bewegungsschärfe stört, vor allem bei Sportsendungen.

Test Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 €

Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 € 

 

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Test Sony KDL-40 V 5800 - LCD-TV für 1.050 €

 

 

Der Testbericht Sony KDL-40 V 5800 (Gesamtwertung: 77, Preis/UVP: 1050 Euro) ist in audiovision Ausgabe 2-2010 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]