Samsung LE 40 C 750 (Test)

0

Samsung LE 40 C 750 – LCD-TV für 1.400 Euro

Test Samsung LE 40 C 750 - LCD-TV für 1.400 €3D zum Discountpreis: Für nur 1.400 Euro offeriert Samsung einen 40-Zöller, der ganz nebenbei die dreidimensionale Darstellung beherrscht.

Ausstattung und Bedienung

Wer jetzt schon 3D sehen möchte, kommt allerdings nicht so billig davon, denn dafür braucht es noch den passenden Blu-ray-Player für 400 Euro (Test in audiovision 4-2010) sowie das 3D-Starter-Kit für 200 Euro, bestehend aus der Blu-ray "Monster und Aliens" und zwei Shutter-Brillen. Darüberhinaus lässt sich mit dem Samsung digital empfangenes Fernsehen auf USB-Festplatte oder USB-Stick archivieren und zeitversetzt wiedergeben (Time-Shift). Einen Universaltuner gibt es nicht, zum Empfang von Satelliten-Fernsehen ist wie beim Toshiba eine Settop-Box nötig. Flexibel präsentieren sich die Bildregler mit einer Farbtemperatur-Enstellung für zehn Helligkeitsbereiche und einem elektronischen Farbfilter. Bei der Bedienung zeigen sich Schwächen: Ähnlich wie beim Toshiba muss man bei Digital-Empfang selbst Ordnung schaffen, indem man eine Favoritenliste anlegt. Die Stationsliste ist nur alphabetisch sortiert und wirkt wegen der verschlüsselten Sender unüber­sichtlich. Bei Analog-Empfang verzerrt die automatische Format-Umschaltung 4:3-Sendungen auf die gesamte Bildschirmbreite, statt sie mit seitlichen Balken darzustellen. Ein Handicap ist der umständliche Zugang zum manuellen Aufnahmetimer. 

Test Samsung LE 40 C 750 - LCD-TV für 1.400 € 
Unpraktisch: Die Kopfhörerbuchse sitzt auf der Rückseite. Dafür sind im
Unterschied zu den extra-flachen TVs von Samsung für die Buchsen keine Adapter nötig.

Bildqualität TV und Standardsignale

Die Wahl der besten Voreinstellung fällt leicht, denn nur "Film" zeigt passable Farben und ordentlichen Kontrast, die anderen Modi generieren ein zu bläuliches Bild. Das analoge TV-Bild rauscht selbst bei abgeschalteten Filtern kaum, könnte aber etwas mehr Feinzeichnung vertragen. Die findet sich dafür im digitalen Kabelbild, sofern man den Schärferegler etwas zurücknimmt. Videosignale werden sowohl über Scart-RGB als auch per HDMI (576i) detailstark und mit guter Vollbildverwebung aufbereitet. Die Farbwiedergabe wirkt insgesamt  zwar glaubwürdig, doch im Vergleich zu unserem farbneutralen Testmonitor zeigen sich speziell in Schwarz-Weiß-Filmen Abweichungen: Hellste Bereiche versieht der Samsung mit einem Rosa-Stich (Farbtemperatur 5.900 statt 6.500 Kelvin), dunkle Motive wirken bläulich-violett. Mit dem Ton lässt sich leben: Die Lautsprecher liefern bei Musik zwar wenig Bass, Stimmen ertönen dafür aber selbst bei gehobener Zimmerlautstärke kräftig und weitgehend verfärbungsfrei.

Test Samsung LE 40 C 750 - LCD-TV für 1.400 €  
An der Fernbedienung gefällt das beleuchtete und gut beschriftete
Tastenfeld, die Gruppierung der Tasten könnte aber besser sein.

 

Bildqualität 3D- und HDTV-Signale

3D-PC-Spiele und -Fotos machen viel Spaß, selbst wenn das Sehen wegen der oft fehlerhaften Raumabbildung anstrengt und 50-Hertz-Material stottert. Mit echtem 3D-Material gelingt ein tolles Erlebnis.
Im normalen HDTV-Betrieb zeigt der Samsung beste Feinzeichnung und hohen Kontrast. Er meistert die vielen düsteren Szenen in "Krabat" dank des satten und gleichmäßigen, wenn auch leicht bläulichen Restlichts ähnlich gut wie der Toshiba. Bei 24p-Signalen kommt es aber zu Fehlern: Ohne Bewegungsverbesserung stottern die Ornamente im Intro von "Casino Royale" mit 3:2-Pulldown-Artefakten. Mit leichter Filmglättung (siehe "Ideale Einstellungen") lässt sich das jedoch beheben, dafür entstehen nun Rauschsäume an schnellen Objekten. Dunkle, kontrastarme Motive verschmieren trotz Bewegungsverbesserung leicht, helle Bilder von der TV-Kamera sehen gut aus. Testbilder belegen, dass die Farbpegel mit 24p-HDMI-YCbCr-Sig­nalen nicht stimmen: Grün wirkt zu hell, Rot zu dunkel. Schaltet man auf RGB, passen die Farben, doch das geht nicht bei allen Blu-ray-Playern.

Test Samsung LE 40 C 750 - 3D-LCD-TV für 1.400 €
1.400 Euro: Samsungs kompakter 3D-TV macht mit
der tiefschwarzen Hochglanzscheibe und dem schlanken Drehsockel optisch viel her.

 

Test Samsung LE 40 C 750 - 3D-LCD-TV für 1.400 €

Fazit

Der Samsung leistet sich Schwächen bei der Bewegungsschärfe von Filmen und bei 24p. Dafür punktet er mit 3D, flexiblen Multimedia-Funktionen und einem überzeugenden Bild im Fernsehalltag.

Test Samsung LE 40 C 750 - 3D-LCD-TV für 1.400 €
Test Samsung LE 40 C 750 - 3D-LCD-TV für 1.400 €

 

 

Technische Ausstattung und Bewertung 

Test Samsung LE 40 C 750 - 3D-LCD-TV für 1.400 €

 

 

Der Testbericht Samsung LE 40 C 750 (Gesamtwertung: 73, Preis/UVP: 1400 Euro) ist in audiovision Ausgabe 6-2009 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]