Blu-ray-Test: Simply Red – Symphonica in Rosso

0

Im Oktober 2017 performten die Soul-Pop-Altmeister von Simply Red Im Ziggo Dome in Amsterdam die größten Hits ihrer Bandgeschichte. Begleitet von einem 40-köpfigen Orchester bekamen die bekannten Songs einen neuen Anstrich verpasst. Die Stimme von Frontmann Mike Hucknall klingt natürlich, Instrumente hören sich aber etwas belegt und dumpf an und auch in Sachen Dynamik wäre mehr drin gewesen. Die hinteren Kanäle bleiben meist stumm, nur verhaltener Applaus zwischen den Stücken ist bisweilen zu hören. Als Extra liegt eine CD des Konzerts bei.

Die Wertung 
Musik 4 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter BMG / Warner
Format DVD & CD
Länge 93 Minuten
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspuren Dolby Digital 5.1
PCM 2.0-Stereo 48 kHz / 16 Bit

 

Diesen Artikel teilen

Antworten