Blu-ray-Test: Sarah Connor – Herz Kraft Werke Live

0

In den letzten Jahren mauserte sich Pop-Sternchen Sarah Connor zur Liedermacherin inklusive Botschaft. Mit dieser neugefundenen Attitüde begeisterte sie auf ihrer jüngsten Deutschland-Tour die Zuschauer in der Hamburger Barclay-Card-Arena. Dabei durften neben neuen Hits wie „Vincent“ und „Wie schön du bist“, natürlich auch Klassiker wie „From Sarah with Love“ nicht fehlen. Erscheint auch als Fan-Edition inklusive zwei DVDs und zwei CDs.

Sarahs unverwechselbare Stimme schallt stets gut verständlich und wuchtig aus dem Center. Drum herum spannt der DTS-HD-5.1-Track eine breite Stereo-bühne auf, in der sich einzelne Instrumente klar orten lassen. Während der Subwoofer kein großes Aufsehen macht, kommt bei einigen rockigeren Songs solide Dynamik auf. Von hinten ist häufig das mitsingende Publikum zu vernehmen. Entgegen der 1080/60i-Cover-Angabe liegen die Aufnahmen in 50i vor, an der scharfen wie kontrastreichen Qualität ändert das aber nichts. Als Bonus gibt‘s den Song „I‘ll do it anyway“ (5:49) performt von Sarahs Backgroundsängerinnen sowie ein 20-seitiges Fotobooklet.

Die Wertung 
Musik5 von 6 Punkten
Bildqualität5 von 6 Punkten
Tonqualität4 von 6 Punkten
Bonusmaterial1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterPolydor / Universal Music
FormatBlu-ray
Länge146 Minuten
Bildformat1,78:1 (1080/50i)
TonspurenDTS-HD Master Audio 5.1
PCM 2.0-Stereo 48 kHz / 24 Bit

 

Antworten