Blu-ray-Test: Mein Bester & Ich

0

Der querschnittsgelähmte Milliardär Philip (Bryan „Breaking Bad“ Cranston)  ist auf der Suche nach einem neuen Pfleger. Gegen alle Vernunft stellt er den vorbestraften Taugenichts Dell (Kevin Hart) ein. Gelungenes US-Remake des französischen Hit-Phänomens „Ziemlich beste Freunde“.   

Bild: Egal ob drinnen oder draußen, ob Tag oder Nacht – der überwiegend von kalten Blautönen geprägte 1,85:1-Transfer verfügt über eine sehr gute Detail- und Kantenschärfe sowie einen ausgewogenen Kontrastumfang – dicke 5 Punkte.

Ton: Von zwei Spritztouren mit einem Ferrari und einigen Rückblenden abgesehen, konzentriert sich das Geschehen auf den Center-Lautsprecher.

Extras: Making-of (3:20), Interviews mit den Darstellern (5:27) und dem Regisseur (4:57), Trailer.

Die Wertung 
Film5 von 6 Punkten
Bildqualität5 von 6 Punkten
Tonqualität3 von 6 Punkten
Bonusmaterial2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterUniversum
Bildformat1,85:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur EnglischDTS-HD Master Audio 5.1
Untertiteldeutsch

 

Antworten