Blu-ray-Test: Ghostland

0

16 Jahre nach einem brutalen Überfall im eigenen Elternhaus kehrt Schriftstellerin Beth (Crytal Reed) zu ihrer Mutter und Schwester an den Ort des Geschehens zurück. Schon bald scheint die drei ihre Vergangenheit einzuholen. Der intensive Psycho-Schocker bietet Nervenkitzel bis zum Schluss.

Bild: Der Cinemascope-Transfer besticht mit guter Schärfe und Detailreichtum. Dank sattem Schwarz und sehr guter Graustufenzeichnung wirken die zumeist düsteren Innenaufnahmen durchweg plastisch.

Ton: Knallende Türen (16:38) hallen räumlich über die Rears und zahlreiche Actionszenen bieten reichlich Dynamik. Leider kommen die dissonanten Gruseleffekte etwas frontlastig daher.

Extras: Making-of (73:02), Interviews (27:45), Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Capelight
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]