Blu-ray-Test: Flashback – Mörderische Ferien

0

Ein Killer in Frauenkleidern macht Jagd auf eine Clique neureicher Jugendlicher (u.a. Alexandra Neldel) und ihre Privatlehrerin (Valerie Niehaus). Der seichte wie blutige Teeniehorror erscheint hierzulande erstmals ungeschnitten.

Bild: Übersteigerte Kontraste geben dem Geschehen einen Seifenoper-Look, Schwarz ist dafür schön satt. Die Schärfe geht in Ordnung, auch wenn hier und da Randbereiche etwas weich wirken.

Ton: Umgebungseffekte wie ein Gewitter (6:51) klingen frontlastig, der Mystery-Score und immer wieder eingestreute Popsongs dringen dagegen von allen Seiten ans Ohr.

Extras: Ein „Featurette“ getaufter Making-Of-Schnipsel (4:11), Szenen vom Set (6:14), Interviews (7:53) und der Trailer.

Die Wertung 
Film 2 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Concorde
Bildformat 1,85:1 (1080/50i)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Hörfilmfassung  Dolby Digital 2.0
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten