Blu-ray-Test: David Gilmour – Live at Pompeii

0

Pink Floyd Frontmann David Gilmour erweckt mit gefühlvollen Rockballaden das antike Amphitheater in Pompeii zu neuem Leben, das erstmals seit der Römerzeit wieder für eine Publikumsveranstaltung genutzt wurde. Der 5.1-Mix spielt schön räumlich mit authentischem Hall und plastischen Instrumenten, Gilmours Stimme schallt körperhaft und angenehm natürlich. Das rauscharme 1,78:1-Bild sieht meist scharf und detailliert aus, sattes Schwarz fehlt jedoch. Extras: „Pompeii Then & Now“ (7:17), Foto-Booklet.

Die Wertung 
Musik 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 5 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Sony Music
Format Blu-ray
Länge 152 Minuten
Bildformat 1,78:1 (1080/24p)
Tonspuren DTS-HD Master Audio 5.1
LPCM-Stereo 96 kHz / 24 Bit

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]