Blu-ray-Test: Power Rangers

0

power-rangers-cover„Wir wollten ein Multifilm-Franchise starten, da beginnt man nun einmal mit einer Origin-Story.“ So beschreibt Produzent Haim Saban die inhaltliche Ausrichtung in den Extras. Ob daraus etwas wird, steht allerdings noch in den Sternen. Denn mit 140 Millionen US-Dollar spielte „Power Rangers“ nicht viel mehr als die Produktions-kosten ein.

Dass die Verantwortlichen Großes mit den knallbunten Superhelden vorhaben, zeigt sich auch beim restlichen Bonusmaterial. Denn neben Standards  wie entfallenen Szenen, Outtakes und einem Audiokommentar birgt die Disc eine Reihe interessanter Hintergrund-Reportagen. So wird in „Rangers von damals bis heute“ die Brücke zwischen den Anfängen der japanischen Serie und dem Hollywood-Reboot geschlagen. In „Das Team aufbauen“ erzählen die fünf weitgehend unbekannten Schauspieler sogar von ihren ganz persönlichen Kindheitserinnerungen an die „Power Rangers“.

So umfangreich die Extras, so überschaubar die Geschichte. Die böse Ex-Power-Rangerin Rita (Elizabeth Banks) plant mit einer Alien-Armee einen Angriff auf die Erde. Fünf auserwählte Teenager müssen das verhindern. Dabei vermischt das Story-Konstrukt das derzeit stark angesagte Superhelden-Actionkino mit einer klassischen Coming of Age-Geschichte. 

Auch als Ultra-HD-Blu-ray und Blu-ray-Steelbook-Edition erhältlich.

Bild: Dank 6K-Digitaldreh sieht der Cinemascope-Transfer nahezu rauschfrei, knackig und schön plastisch aus, auch in dunklen Szenen bleibt die Feinauflösung hoch. Der Kontrast ist fast ausgewogen, nur schwarz dürfte noch etwas satter sein.

Ton: Power Rangers – Power Sound: Fights brechen mit irrer Dynamik und Bassgewalt los, Effekte donnern präzise und greifbar. Plakative Höhen-Geräusche liefert der Dolby Atmos-Mix (mit TrueHD-7.1-Kern) vornehmlich bei der Action, viele gleich beim Filmprolog. Auch der Score verteilt sich schön im Raum, womit es zur Höchstwertung reicht.   

Extras: Audiokommentar, „Rangers von damals bis heute“ (16:04), „Das Team aufbauen“ (13:08), „Hinter den Helmen“ (18:01), „Der Dresscode“ (13:06), „Rangers, willkommen zum Training“ (10:13), „Rangers in der Wildnis“ (10:19), „It‘s Morphin Time“ (29:50), „Musik und Sound“ (19:29), „Es ist eure Bestimmung“ (9:53), entfallene Szenen (33:39), Outtakes (3:41), „Hinter den Kulissen“ (22:19), „Spezialeffekte“ (12:44), Musikvideo, Trailer, Teaser.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 6 von 6 Punkten
Bonusmaterial 5 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Studiocanal
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Atmos / TrueHD 7.1
Tonspur Englisch Dolby Atmos / TrueHD 7.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]