Blu-ray-Test: Cutie Honey: Tears

0

Ende des 21. Jahrhunderts sorgt in Tokio die Umweltverschmutzung der High Society für Krankheit und Tod bei der Unterschicht. Zusammen mit Journalist Hayami (Takahiro Miura) und Rebellen versucht Androidin Hitomi (Mariya Nishiuchi) dem schmutzigen Treiben ein Ende zu setzen. Die stylische Cyperpunk-Dystopie aus Japan basiert lose auf dem Kult-Comic von Go Nagai – für Genre-Fans reizvoll.

Bild: Die Cinemascope-Bilder sehen trotz vieler CGI-Aufnahmen meist knackig aus. Die Rauschfreiheit und ein ausgeglichener Kontrast sichern 5 Punkte.

Ton: Der agile 5.1-Mix liefert viele plastische und dynamische Effekte auf allen Boxen; Bässe drücken teils ordentlich. Allerdings fehlt dem Score etwas Räumlichkeit. Dicke 4 Punkte

Extras: Hier gibt es nur einen Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Splendid
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]