Blu-ray-Test: Florence Foster Jenkins

0

Film: New York 1944: Obwohl sie keinen Ton trifft, will die namensgebende Hauptdarstellerin (Meryl Streep) Opernsängerin werden. Ihr Manager (Hugh Grant) setzt dafür alle Hebel in Bewegung. Auf einer wahren Geschichte beruhender Feelgoodmovie mit einer gewohnt starken Meryl Streep.

Bild: Das knackig-scharfe Bild ist in gedämpfte Pastell-Töne getaucht, um Ära und Filmstimmung zu unterstreichen. Selbst dunklere Szenen (35:17) kommen ohne größeres Bildrauschen aus.

Ton: Die musikalischen Einlagen (38:34) wurden zurückhaltend abgemischt. Zumindest der Score sorgt für Schwung, könnte aber auch räumlicher tönen.

Extras: Zu vier Production-Featurettes (16:22) gesellen sich Interviews (51:08), ein Making-of (5:05) und entfallene Szenen (6:27).

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Constantin
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD High Resolution 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD High Resolution 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]