Blu-ray-Test: Schweinskopf al dente

0

In seinem dritten Kinoabenteuer muss Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) einen entflohenen Psychopathen (Gregor Bloéb) fassen, der es auf Dienststellenleiter Moratschek (Sigi Zimmerschied) abgesehen hat. Der Bajuwaren-Krimi nach Rita Falks Bestseller unterhält mit gewohnt urigem bis schwarzem Humor, erreicht aber nicht ganz die Originalität der Vorgänger.

Bild: Die Dorfidylle erstrahlt knackig, detailreich und rauschfrei. Der Kontrast wurde für einen Hochglanz-Look überzogen, weshalb Lichter etwas überstrahlen; Schwarz fällt satt aus. Ein schmuckes Bild.

Ton: Nicht nur für eine Komödie rumpelt der 5.1-Mix schön dynamisch, druckvoll und räumlich.

Extras: Making-of (17:10), Hinter den Kulissen (7:31), „Rita Falk liest“ (2:40), Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter EuroVideo
Bildformat 1,85:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Audiodeskription DTS 2.0
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]