Onkyo: Soundbar mit Dolby Atmos & DTS:X

0

Nach Yamaha, Samsung und Philips (Test in audiovision 5-2016, 10-2016, 12-2016) bringt jetzt auch Onkyo eine Soundbar auf den Markt, die den Zuhörer mit dreidimensionalen Klängen beschallt. Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern unterstützt Onkyos 1.000 Euro teure LS7200 nicht nur Dolby Atmos, sondern auch DTS:X. In Sachen Aufbau geht die LS7200 ebenfalls eigene Wege, verfügt sie neben dem 5,3 Zentimeter hohen Klangriegel und einem kabellosen Subwoofer auch über eine ausgelagerte AV-Steuereinheit, welche die Endstufen und Anschlüsse beherbergt.

Besagte Steuereinheit verbindet sich über vier HDMI-Eingänge mit externen Zuspielern wie Media-Playern und Spielekonsolen. Die Verbindung des Fernsehers erfolgt über ein 4K/60p-HDMI-Kabel und unterstützt den Audio Return Channel (ARC) für die Wiedergabe des TV-Tons.

Die hauseigene Kalibrierungstechnologie AccuEQ soll den Klang optimal an die akustischen Gegebenheiten des jeweiligen Raumes anpassen. Neben der Feinjustierung von Dialog-Lautstärken in DTS:X-Soundtracks sorgt DTS Neural:X für das Upmixing von herkömmlichem Mehrkanal-Audio auf 3D-Klang.

Diverse Netzwerk-Audio-Funktionen stehen zur Verfügung, um den Musikgenuss möglichst vielseitig zu machen.  Hierzu gehört die DTS Play-Fi-Technologie: eine kostenlose App für iOS und Android, die Musik von Streamingdiensten, Netzwerk-Audio-dateien und lokal gespeicherte Stücke auf einer einfachen Benutzeroberfläche zusammenführt und an WLAN-fähige Lautsprecher weiterleitet. Die Audiowiedergabe in mehreren Räumen ist auch durch die hauseigene FireConnect-Multiroom-Technologie gewährleistet, die dazu passenden Lautsprecher sollen Anfang 2017 auf den Markt kommen.

AirPlay und WLAN mit 5 und 2.4 GHz ermöglichen zudem App–basiertes Musik-Streaming, Spotify-Connect-Abonnenten können direkt über die Spotify-App streamen, Bluetooth wird ebenfalls unterstützt.

Ob die 3D-Soundbar hält, was die Ankündigung verspricht, muss ein Test in einer der nächsten Ausgaben zeigen.

Schick in Schwarz: Das Soundbar-Sytem LS7200 verfügt über einen kabellosen Subwoofer, den eigentlichen Klangriegel und eine externe AV-Steuereinheit.

Schick in Schwarz: Das Soundbar-Sytem LS7200 verfügt
über einen kabellosen Subwoofer, den eigentlichen Klangriegel
und eine externe AV-Steuereinheit.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]