Marktanalyse: Dreiviertel schauen Filme im Netz

0

Marktanalyse: CD lässt Streaming keine Chance  42 Millionen Deutsche über 14 Jahren schauen bereits Filme im Internet. Mehr als drei Viertel aller Internet-User (76 Prozent) nutzen hierzulande damit Video-Streaming. Das sind zwei Millionen mehr als noch vor einem Jahr, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Branchenverbands Bitkom zeigt.

Vor allem jüngere Internetnutzer streamen gerne. Von den 14- bis 49-Jährigen nutzen 91 Prozent Video-Streams. Am beliebtesten sind Videoportale wie Youtube, Clipfish oder Vimeo. Sechs von zehn Internetnutzern (60 Prozent) sehen sich dort kostenlos Videos an. Etwas mehr als jeder Zweite (54 Prozent) nutzt die Online-Mediatheken von Fernsehsendern, um im Nachhinein Sendungen und Beiträge aus dem TV zu sehen.

Gut jeder dritte Internetnutzer (36 Prozent) verfolgt das aktuelle Fernsehprogramm direkt per Livestream. Bereits 22 Prozent rufen Serien oder Spielfilme auf On-Demand-Portalen ab, die in der Regel kostenpflichtig sind. Beispiele hierfür sind Sky Go, Netflix, Watchever, Maxdome, Amazon Prime Instant Video oder der Videodienst von Apple iTunes.  

Marktanalyse

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]