Leserfrage: wieso „Multi In“?

0

Leserfrage: Wieso „Multi In“?Mein Blu-ray-Player Sony BDP-790 verfügt über zwei HDMI-Ausgänge: An den einen habe ich meinen Projektor angeschlossen, während der Ton über Cinch zum Marantz-Receiver NR 1605 geleitet wird. Der zweite HDMI-Ausgang ist mit dem Receiver verbunden, der das Bild per HDMI an den TV schickt. Meine Frage: Wieso zeigt der Receiver beim Audioeingang über HDMI nur „MULTI IN“ und nicht  „Dolby Digital“ im Display an? Ich habe schon viel an den Einstellungen am Blu-ray-Player und Receiver ausprobiert. Leider ohne Erfolg – können Sie mir weiterhelfen? Andreas Heim, per E-Mail

audiovision: Die Anzeige „MULTI IN“ deutet darauf hin, dass der Verstärker PCM-Ton bekommt. Überprüfen Sie, ob am Verstärker das Einstellregister „HDMI-Audioausgang“ auf „AVR“ steht. Überprüfen Sie anschließend im Audio-Menü des Sony, ob das Einstellregister „Audio (HDMI)“ auf „Auto“ steht. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Einstellung „Dolby Digital/DTS“, ebenfalls unter den Toneinstellungen zu finden, auf „Bitstream“steht. Vertauschen Sie probehalber die HDMI-Anschlüsse am Blu-ray-Player, also den Beamer an Buchse 2 und den Receiver an Buchse 1.  

Leserfrage: Wieso „Multi In“?

Der Marantz-Receiver NR1605 von Leser Andreas Heim nimmt via HDMI
kein Dolby Digital entgegen – meist liegt das an einer falschen Einstellung.

 

{back}}

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]