HD+ ab September mit eigenem UHD Sender?

0

HD+ LogoHD+ kommt im September mit eigenem UHD Sender. Im vergangenen Jahr wurden bereits 220.000 UHD-TV-Geräte in Deutschland verkauft – laut Untersuchungen der GfK Retail Technology sollen in diesem Jahr nochmal weitere 750.000 Geräte in Deutschland über den Ladentisch wandern. Nun soll also der UHD Zug langsam ins Rollen kommen. Ab September solls dann mit einem HD+ UHD Sender soweit sein. Dies bestätigte das Unternehmen im Rahmen des IFA Innovation Media Briefings in Berlin. Um das neue Angebot empfangen zu können, benötigen Zuschauer ein UHD-TV-Gerät mit Satellitenempfang. Für das verschlüsselte Zeitfenster ist zusätzlich ein HD+ Modul bzw. ein HD+ UHD Receiver mit aktiver HD+ Smartcard notwendig. Erste HD+ UHD Receiver sowie ein erstes UHD-TV-Gerät mit integriertem HD+ werden auf der IFA vorgestellt.

„Die Faszination von vierfacher HD-Auflösung bzw. von Ultra HD begeistert in zahlreichen Inhaltsformen", sagt Georges Agnes, Geschäftsführer Produktentwicklung bei der HD PLUS GmbH. „Auf dem UHD Demo Kanal von HD+ wird ein attraktiver Mix von Inhalten zu sehen sein. Wir wollen durch begeisternde Bilder aus Sport, Kultur, Design, Natur und weiteren Themenclustern die Lust der TV-Zuschauer auf UHD verstärken. Im UHD-Demo-Kanal von HD+ werden wir sowohl Inhalte von professionellen Partnern oder von bekannten TV-Formaten zeigen, als auch ambitionierten User Generated Content Produzenten die Chance geben, ihre Inhalte im linearen TV auszustrahlen."

Der genau Start, sowie der Name und die Frequenzen sind derzeit noch nicht bekannt. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]