Astra startete neuen UHD Testkanal zur IFA

0

Astra LogoAstra startete zur IFA 2014 einen neuen Ultra HD Demokanal, der über die Orbitalposition 19,2 Ost frei zu empfangen ist. Unter der Senderkennung "Astra Ultra HD Demo" läuft ab sofort ein attraktiver Genre-Mix von Landschafts- und Naturaufnahmen über Impressionen aus dem Stadtleben bis hin zu Sportinhalten. Der Content wurde exklusiv für Astra von den renommierten 4K-Spezialisten Katie und Jacob Schwarz aus den USA produziert.

Empfangsparameter "Astra Ultra HD Demo" Transponder: 1.035 Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal) Symbolrate: 22.000 Video: 2160 50p, HEVC Main 10, 10-bit Datenrate: 25 Mbit/s.

Für den optimalen Empfang des Astra Ultra HD Demokanals wird ein Ultra HD Fernseher mit einem integrierten HEVC-Decoder bzw. ein an einen Ultra HD Satelliten-Receiver angeschlossener Ultra HD Fernseher benötigt. Die Ausstrahlung der neuen Inhalte erfolgt innerhalb der DVB UHD-1 Phase 1 Spezifikation mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten, einer Bildwiederholungsrate von 50 Bildern und einer Farbtiefe von 10 Bit. Encodiert wurden die Inhalte vom Fraunhofer Heinrich Hertz Institut mit dem neuen Standard HEVC, der Fernsehsignale deutlich effizienter komprimiert als bisherige Verfahren. Das Playout des Kanals übernimmt die SES Platform Services, die schon die Ausstrahlung mehrerer live produzierter Ultra HD Sendungen betreut hat. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]