Neue AVRs und Blu-ray Player von Sony

0

STR-DN850 von Sony_LifestyleSony startet nun auch in das Jahr 2014 und stellt gleich zwei neue AV-Receiver (STR-DN850, STR-DN1050) sowie einen Blu-ray Player (BDP-S7200) vor.

Mit dem STR-DN1050 und dem STR-DN850 lässt sich Musik so erleben, wie sie eigentlich immer gedacht war – das gilt gerade für DSD- und 192 kHz/24-Bit- (WAV/FLAC) Dateien. Beide Receiver streamen High-Resolution Klänge über das Heimnetzwerk. Zugriff auf Musikdateien erhalten die Multimedia-Zentralen via Smartphone, USB-Stick oder Festplatte. Die Verbindung mit mobilen Geräten ist dank integriertem WiFi und Bluetooth spielend einfach. Zudem bieten beide Modelle „One-touch listening" mit XPERIA und anderen NFC-fähigen Android-Geräten. Das bedeutet: Ohne Passworteingabe und Verbindungssuche können Receiver und Mobilgerät miteinander in Kontakt treten und Daten austauschen. Apple AirPlay ist ebenfalls an Bord.

 

Sony-STR-DN850
Sony STR-DN850

 

Das Flaggschiff-Modell STR-DN1050 vereint ein stabiles Chassis, das unerwünschte Vibrationen eliminiert, eine Leiterplatte aus Glas-Epoxidharz und einen extragroßen Leistungstransformator sowie handverlesene, elektrolytische Abblockkondensatoren und Widerstände. 65 Watt, 7.2-Kanal Ton und ein Super-Breitbandverstärker sorgen dafür, dass die gesamte Musiksammlung in bester Tonqualität in die eigenen vier Wände kommt.

4K Signale kann der STR-DN1050 verarbeiten und an Fernseher oder Projektoren weiterleiten. Dank Zwei-Zonen-Modus können Nutzer ihre Audioklänge gleichzeitig in mehreren Räumen genießen. Der Receiver lässt sich auf Wunsch direkt über den TV-Bildschirm steuern lässt. Die kostenlose SongPal App (iOS 6/Android 2.3.3 oder höher) ermöglicht es zudem, den Receiver mit dem Smartphone zu steuern. Online-Dienste wie „Music Unlimited", „Spotify" und „Deezer" werden auch unterstützt.

 

Sony_STR-DN1050
Sony STR-DN1050

 

Der BDP-S7200 ist der erste Blu-ray Player von Sony, der sowohl Super Audio CDs als auch High-Resolution Audio-Dateien abspielen kann. Und selbst bei geringauflösenden Internetvideos oder MP3 Dateien sorgt der integrierte "Digital Music Enhancer" für natürlich klingende Höhen, da er Frequenzen wiederherstellt, die bei stark komprimierten Dateien verloren gegangen sind.

Der BDP-S7200 ist in der Lage, Signale auf 4K hochzurechnen. Doch auch abseits von Full HD und 4K verbessert der neue Alleskönner die Qualität von Online-Videos deutlich: "IP Content Noise Reduction Pro" ermöglicht klarere Bilder, detailreiche Strukturen und natürliche Farbabstufungen. Ein schneller Dual-Core-Prozessor liefert dabei die nötige Rechenpower.

Mit optimiertem WiFi können Videos und Musik noch zuverlässiger im ganzen Heimnetzwerk gestreamt werden. Das „Sony Entertainment Network" bietet sofortigen Zugang zu einer Welt voller Online-Unterhaltung mit Filmen, Musik und mehr. Die Nutzer können durch eine Auswahl von Online-Kanälen browsen oder die neuesten Videos von YouTube hochladen. "Screen Mirroring" mit Miracast ermöglicht es sogar, Fotos, Videos und Musik direkt vom Smartphone oder Tablet auf den TV-Bildschirm zu streamen.

Die beiden AVRs werden ab Mai für 499 EUR (STR-DN850) und 649 EUR (STR-DN1050) verfügbar sein. Der Player BDP-S7200 ab Juli für 269 EUR. (ki)

 

Sony BDP-S7200
Sony BDP-S7200

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]