UHD-Video-Streaming Dienst startet von Vonetize

0

Curved_4K_SAMSUNGDer Software-Hersteller Vonetize plant, den ersten globalen UHD-Streaming-Dienst zu starten. Der Start soll bereits per eigener Smart-TV-App in der kommenden Woche erfolgen. Der Launch soll zudem parallel zur Markteinführung der neuesten Modellgeneration von Samsung erfolgen.

Zwar pushen die Hersteller dieses Jahr extrem UHD-Modelle. Nach den Reinfällen von 3D und derzeit leider auch noch der OLEDs, versuchen die Hersteller mit anderen Mitteln um die Gunst des Käufers zu werben. Aber nicht jeder lässt sich auf das Abenteuer UHD ein. Viele Geräte, auch wenn sie im Preis weiter fallen, sind nach wie vor für viele nicht erschwinglich. Hinzu kommt das Henne-Ei-Prinzip, und man fühlt sich in die Zeit der ersten 3D-Geräte zurückversetzt: Damals brachte jeder 3D-Geräte auf den Markt, nur Content gab es nicht. So läuft es derzeit auch im UHD-Sektor. Jeder Hersteller prahlt mit tollen Mega-Pixel-TVs, nur Material zum Abspielen sucht man mit der Lupe.

Ändern möchte dies unter anderem der Smart-TV-Spezialist Vonetize. Wie das US-Unternehmen am Montag ankündigte, möchte man offenbar schon in Kürze einen weltweiten Ultra-HD-Streaming-Dienst als Smart-TV-App starten. Als Inhalte-Partner hat Vonetize die Hollywood-Studios Disney, Warner Bros. und Miramax mit an Bord. Über den genauen Content, der in Ultra HD angeboten werden soll, machte das Unternehmen bislang allerdings keine Angaben.

Erfahrungsgemäß stellt vor allem Deutschland diesbezüglich einen schwierigen Markt für Inhalteanbieter dar. Die schwierige Rechtesituation könnte zu einem größeren Stolperstein werden. (ki)

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]