Beamer: wenig Neues

0

Beamer: wenig NeuesWährend viele TV-Neuheiten bereits im Vorfeld der IFA feststehen, hielten sich die Hersteller im Segment der Projektoren in diesem Jahr sehr bedeckt. Sony etwa ließ sich vorab nicht in die Karten schauen, ob und wenn ja mit welchen neuen Beamern die Japaner nach Berlin reisen. Auch die Mitbewerber hüllten sich in Schweigen.

Klarheit herrscht hingegen bei Panasonic: Der Konzern teilte der audiovision mit, dass man auf der Funkausstellung keine neuen Projektoren vorstellen werde. Die aktuellen Modelle PT-AT6000E und PT-AH1000E sollen weiterlaufen.

Beamer: wenig Neues

 

Panasonics PT-AH1000E: Die Japaner behalten den weißen Beamer weiter im Programm.
Das gilt auch für den PT-AT6000E. Auf Projektor-Neuheiten verzichtet Panasonic auf der IFA.

Konkretes gibt es von LG zu berichten: Mit dem PG60G bringen die Koreaner einen kompakten LED-Beamer für den mobilen Einsatz auf den Markt, der mit einer Akkulaufzeit von 2,5 Stunden und einer maximalen Auflösung von 720p punkten will. LG verspricht eine Gesamtlebensdauer der Lampe von 30.000 Stunden. Ausgestattet ist der 670 Gramm leichte Projektor mit den Abmaßen 60 x 125 x 125 Millimeter mit USB, HDMI, Video-Eingang via VGA und einem Drei-Watt-Lautsprecher. Der Kontrastwert liegt bei 100.000:1, die Helligkeit gibt LG mit 500 ANSI-Lumen an.

Beamer: wenig Neues

 

Wiegt nur 670 Gramm: Der PG60G von LG ist ein Mini-Beamer für unterwegs.
Die maximale Auflösung liegt bei 720p, der Akku hält bis zu 2,5 Stunden durch.

Mit einer Kombination aus Laser und Leuchtstoff will Osram derweil die Bildqualität bei einer reinen laserbasierten Projektion auf ein bislang ungeahntes Niveau heben. Die so genannte Phaser-Technologie setzt auf blaue Laserdioden, deren Strahlen gebündelt auf ein Rad fokussiert werden, das mit rotem, gelbem und grünem Leuchtstoff beschichtet ist. Dreht sich das Rad, werden nacheinander die Farben erzeugt – so schnell, dass für das menschliche Auge ein einheitliches Bild entsteht. Der erste Projektor mit der Technik wird Ende des Jahres von einem taiwanesischen Hersteller auf den Markt gebracht.

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]