Samsungs QD-OLED Fernseher kommen wohl frühstens 2023

0

Wie koreanische Medien melden, hat Samsung die Pläne für die Entwicklung und Produktion von QD-OLED Displays nach hinten geschoben. Erste Endkunden-Modelle sollen frühestens 2023 in den Handel gelangen.

Im April hatte das Konsortium von Samsung Display getagt und beschlossen, die Entwicklung des „OLED-Killers“ nach Hinten zu verschieben. Viele Samsung-Fans wünschen sich eine neue Displaytechologie, mit der sich vor allem der Schwarzwert und Kontrast verbessern lässt. Neben QD-OLEDs, also OLED-Dioden kombiniert mit Quantum Dot-Farbfiltern arbeitet Samsung noch an MicroLED-Displays für TV-Geräte. Vielleicht fokussiert man zuerst diese Technik, anstatt zweigleisig zu fahren. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten