Plex lässt sich endlich auf Panasonic Smart TVs nutzen!

0

Seit kurzem können sich alle Panasonic User mit einem Smart-TV ab dem Modelljahr 2014 über den Zugang zum weit verbreiteten Medienserver Plex freuen. Mit der TV-App lassen sich Dateien über einen eigenen Medienserver problemlos streamen.

Plex ist eine der führenden Streaming-Plattformen für eine komfortable Medienverwaltung. Sie vereint ein klares Oberflächendesign mit zahlreichen Möglichkeiten und einfacher Nutzbarkeit. Ob Fotos, Musik, Nachrichten, Podcasts, Live-Übertragungen, vorab aufgezeichnete Sendungen oder Videos: Plex verwaltet die eigenen Daten in einer einheitlichen Datenbank. Diese wird automatisch mit Metadaten, wie Beschreibungen, Besetzungslisten oder Covern, ergänzt.

Die Serverapplikation kann entweder auf einem PC oder NAS-Speicher eingerichtet werden. Auf diesen Server lässt sich dann mit den unterschiedlichsten Endgeräten zugreifen. Spielekonsole, Handy, Tablet oder Smart TV – der Zugang erfolgt im heimischen Netz oder weltweit verschlüsselt über das Internet.

„Wir erweitern durchgehend das Fernseherlebnis für unsere Kunden. Es freut uns, dass die Plex-App mit ihrer Vielzahl an Möglichkeiten ab sofort dazu beitragen kann“, sagt Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV und Home AV bei Panasonic.

Mit der neuen App ist es nun möglich, Inhalte direkt auf Panasonic Smart-TVs wiederzugeben. Plex kann nahezu alle Mediaformate abspielen und diese zu allen freigegebenen Geräten streamen. Die komfortable Medienverwaltung lässt es außerdem zu, die Inhalte mit Familie und Freunden zu teilen. Ergänzend zu den favorisierten Medien, bezieht Plex Nachrichten aus einer Vielzahl zusätzlicher Quellen und streamt diese direkt auf den Panasonic Smart TV. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]