Piega präsentiert neue Version der Master Line Source Standlautsprecher

0

Piega präsentiert kompakte und wohnzimmertaugliche Version seiner  Master Line Source Lautsprecher.

Mit der neuen MLS 3, die sich nahtlos in die Galerie der „Piega Master“-Lautsprecher einreihen soll, komplettiert der Audiospezialist vom Zürichsee seine „Master Line Source“-Serie.

Die neue Standbox ist wie ihre Schwestermodelle als Linienstrahler (Line Source) mit Dipol-Abstrahlcharakteristik konzipiert. Vier Bändchen-Mittel-Hochtöner sollen natürlichen, detailreichen und sehr räumlichen Klang liefern , den zwei 180-mm-Tieftöner und zwei gleichgroße Passivmembranen mit einem kraftvollen Bassfundament unter­stützen.

Damit die MLS 3 lediglich 23 Zentimeter Gehäusebreite benötigt, wurde auf Basis des bereits bestehenden LineSourceDrivers eine kleinere Version des Folienwandlers konstruiert.

Obwohl sie als Dipol-Strahler aufspielt, lässt sich die MLS 3 wie ein normaler Highend-Lautsprecher im Wohnraum positionieren. Der rückwärtig abgestrahlte Schallanteil kann laut Hersteller, je nach Abstand zur Rückwand, mit wenigen Handgriffen so angepasst werden, dass eine ausgewogene und raumfüllende Wiedergabe erfolgt, ganz unabhängig von der Lautsprecher-Position.

Der Preis für das Pärchen beträgt 31.900 Euro

Diesen Artikel teilen

Antworten