Marantz stellt neue AV-Receiver der SR-Serie vor

0

Mit den neuen Modellen SR5014 (7.2) und SR6014 (9.2) von Marantz, deckt das Unternehmen die komplette Mittelklasse ab. Eine gute Ausstattung, neue Technologien und diverse Verbesserungen im Vergleich zu den Vorjahres-Modellen, machen die SR5014 und SR6014 zu einer interessanten Upgrade-Option.

Die Receiver unterstützen Dolby Atmos, DTS:X sowie Dolby Atmos Height Virtualization und DTS Virtual X. An der Sound-Front gibt es also wenig zu beanstanden. Der SR5014 erlaubt ein 3D-Setup mit 5.1.2 Kanälen, während der SR6014 mit 5.1.4 oder 7.1.2 noch mehr Flexibilität bietet. Zudem stehen Vorverstärker-Ausgänge für ein volles 7.1.4 Setup (nur SR6014) bereit.

8 HDMI-Eingänge und zwei Ausgänge (3 Ausgänge beim SR6014) lassen keine Wünsche offen. Unterstützt werden 4K/60p Signale im Passthrough mit 4:4:4 Farbabtastung, BT.2020 Farbraum und verschiedensten HDR-Formaten (HDR10, HLG, Dolby Vision).

Die Hauptmerkmale des SR5014:

  • 7.2-Kanal-Receiver mit 180 Watt pro Kanal für reinen Marantz Klang
  • Stromgegenkopplungs-Schaltung mit neuem HDAM von Marantz
  • Dolby Atmos (bis zu 5.1.2), DTS:X, Dolby Atmos Height Virtualization, DTS Virtual:X
  • Integrierte WLAN-Funktion mit 2,4 GHz/5 GHz Dual-Band-Unterstützung (Dual-Antenne)
  • 8 HDMI-Eingänge, 2 HDMI-Ausgänge (parallel) mit eARC
  • 4K/60 Hz Fullrate-Passthrough, 4:4:4 Farbauflösung, HDR10 und BT.2020
  • Unterstützung von Dolby Vision, Hybrid Log Gamma (HLG), eARC und ALLM
  • Fortschrittliche Videoverarbeitung mit Analog-/HDMI-Konvertierung
  • Hochskalierung bis 1.080p und 4K Ultra HD (30/25/24 Hz)
  • Auto Low Latency Modus (ALLM) für Xbox One
  • HEOS Built-In Technologie für Multiroom-Streaming, Musik-Streaming und Sprachsteuerung
  • Unterstützung der Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri (Verfügbarkeit variiert je nach Land)
  • Unterstützung der beliebtesten Streaming-Dienste wie Spotify Free und Premium, Amazon Music, Deezer, TIDAL und vieler anderer
  • High-Res-Wiedergabe dank Dekodierung der verlustfreien Formate ALAC, FLAC und WAV bis zu 24 Bit/192 kHz sowie DSD 2,8 MHz und 5,6 MHz
  • Einfaches Musik-Streaming über Bluetooth, AirPlay 2 oder die HEOS App; Phono MM-Eingang
  • Unterstützung von Bluetooth-Kopfhörern (Update folgt Ende 2019)
  • Audyssey MultEQ XT mit Audyssey Dynamic Volume und Dynamic EQ (Messmikrofon in Lieferung enthalten)
  • Setup-Assistent und erweiterte grafische Benutzeroberfläche; farblich markierte Lautsprecheranschlüsse

Zusätzliche Features des SR6014:

  • 9.2-Kanal-Receiver mit 185 Watt pro Kanal für reinen Marantz Klang; 11.2-Kanalverarbeitung; 11.2-Vorverstärkerausgänge
  • IMAX Enhanced
  • Dolby Atmos und DTS:X für bis zu 11 Kanäle (9 Kanäle + 2 externe Verstärkerkanäle)
  • 3 HDMI-Ausgänge (2x Main Zone, 1x Zone 2)
  • Fortschrittliche Videoverarbeitung mit voller Hochskalierung auf bis zu 1.080p und 4K Ultra HD (60/50 Hz)
  • Audyssey MultEQ XT32, LFC, Sub EQ HT
  • Vergoldete Lautsprecheranschlüsse, Aluminium-Frontblende mit Klappe

Der SR5014 und SR6014 sind ab sofort in Schwarz und Silber-Gold erhältlich. Der SR5014 kostet 800 Euro, während der SR6014 mit 1.300 Euro zu Buche schlägt. (dj)

Diesen Artikel teilen

Kommentarfunktion deaktiviert.