Kii Audio Standlautsprecher: Mit BXT können Kii THREE zu Standlautsprechern erweitert werden

0

Mit der neuen Erweiterung BXT macht Kii Audio die Kii THREE zum Standlautsprecher. Das Besondere daran: Auch bereits bestehende Lautsprecher können mit dem BXT Element erweitert werden.

 

Unkomplizierte Nachrüstung für Kii THREE

Mit BXT können Kii THREE zukünftig direkt als Standlautsprecher bestellt werden. Eine Verbindungsplatte ermöglicht aber auch die Nachrüstung bereits bestehender Lautsprecher. Das mitgelieferte Verbindungsstück wird einfach an der Unterseite der Kii THREE befestigt, anschließend können die Kompaktlautsprecher auf die Erweiterung aufgesteckt werden. Niemand muss also seine Kii THREE durch neue Modelle ersetzen, das vorhandene Setup wird einfach mit den BXT Elementen zu einem Standlautsprecher-System ausgebaut. Über ein Software-Update kann dann auch die Kii CONTROL zur Steuerung der BXT Erweiterung genutzt werden.

Einheitliches High-End-Gesamtsystem

Ob nachgerüstet oder bereits als ganze Standlautsprecher erworben, die Kii THREE ergeben mit den BXT Modulen eine Einheit. BXT wurde so entwickelt, dass die Kombination mit den Kii THREE optisch und akustisch ein Gesamtsystem ergibt – es wird ein Lautsprecher aus Basisversion und Erweiterung. Zur Abstimmung der Treiber von Grundmodell und BXT Erweiterung erfolgt die Steuerung aller Membranen über denselben DSP der Kii THREE.

Erster Standlautsprecher mit Active Wave Focusing

Die Treiberabstimmung ist der Schlüssel, denn das besondere Klangerlebnis der Kii THREE wird durch die Active Wave Focusing Technologie erreicht. Die sechs Treiber und die sechs zugehörigen Ncore Class D Endstufen eines einzelnen Kii THREE Lautsprechers werden durch DSP-Berechnungen so gesteuert, dass ein enorm gleichmäßiges Abstrahlverhalten entstehn soll. Selbst tiefe Frequenzen werden fokussiert nach vorne abgestrahlt um Klangeinbußen durch Reflexionen von der Rückwand zu vermeiden. Die BXT Elemente erweitern die Kii THREE um acht zusätzliche Treiber und 2.000 Watt zusätzliche Leistung pro Stück.

Die Freiheit der Farbwahl

Die Einheitlichkeit von Grundmodell und Erweiterung setzt sich bei der Farbwahl fort. Natürlich stehen alle Farbmöglichkeiten der Kii THREE auch für die BXT zur Verfügung. Von den beiden Grundfarben Hochglanzweiß und Graphit Seidenmatt Metallic bis hin zu eigenen Farbvorstellungen in Hochglanz-, Matt- oder Metallic-Lackierung kann jedem Wunsch entsprochen werden. Sogar verschiedene Farben für Kii THREE und BXT sind ohne Probleme möglich.

Kii THREE und BXT auf Hifideluxe 2018 und High End 2018

Kii Audio ist sowohl auf der Hifideluxe 2018 sowie auf der High End 2018 vertreten. Vom 10. bis 12. Mai können Besucher Kii THREE und BXT im Studio 3 des Marriott Hotels in der Berliner Straße 93 in 80805 München selbst erleben. Auf der High End 2018 im MOC München ist Kii Audio vom 10. bis 13. Mai bei Innuos an Stand B12/C07 in Halle 1 zu finden.

Preise und Verfügbarkeit

Die BXT Erweiterung wird sowohl einzeln als auch im Set mit Kii THREE Lautsprechern ab Herbst 2018 verfügbar sein. Die Preise jeweils inklusive Mehrwertsteuer betragen für ein Paar BXT in einer der beiden Standardfarben Hochglanzweiß oder Graphit Seidenmatt Metallic 14.995,00 Euro, für ein Paar in anderen Farben 16.995,00 Euro. Die Preise für Kii THREE inklusive der Fernsteuerung Kii CONTROL betragen 12.480,00 Euro in Standardfarben und 13.480,00 Euro bei eigenen Farbwünschen. Die Preise für das Gesamtsystem betragen 27.475,00 Euro in Standardfarben und 30.475,00 Euro mit Custom-Lackierung.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]