JVC: „8K E-Shift“-Premiere

0

JVC stellt auf der IFA eine neue Generation nativer 4K-Projektoren vor. Das Flaggschiff DLA-NX9, das laut JVC dank E-Shift-Pixelverschiebung erstmals auf 8K kommt.  Ausgestellt werden  auch die 4K-Modell DLA-N7, DLA-N5 und auch das Top-Modell DLA-NX9.

 

Das Top-Modell DLA-NX9 erreicht laut Hersteller mithilfe von E-Shift-Technologie „nahezu die Bildqualität eines 8K-Displays“, hat aber  keinen 8K-Signaleingang. Zusätzlich biete er „eine enorme Helligkeit mit einem hervorragenden Kontrastverhältnis“ und einem kinotauglichen DCI-P3 Farbraum. Unterstützt werden dabei die HDR-Formate HDR10 und HLG.

Die Kombination aus einer 265 Watt Hochleistungs-Quecksilberlampe und einer hocheffizienten „Optical Light Engine“ soll beim DLA-NX9 eine Helligkeit von 2.200 Lumen bringen. Der DLA-N7 kommt laut JVC auf 1.900 Lumen, der DLA-N5 auf 1.800 Lumen.

JVCs „Clear Motion Drive“-Technologie unterstützt Signale bis 4K60P (4:4:4). Mit „Motion Enhance“ werden Bewegungsunschärfen reduziert.

Die Markteinführung der neuen Reihe ist in Deutschland für Ende Oktober 2018 geplant. Preise gab JVC noch nicht bekannt

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]