Bowers & Wilkins und Londoner Abbey Road Studios schließen strategische Partnerschaft

0

Die Abbey Road Studios in London – hier entstehen die internationalen Hits und preisgekrönten Soundtracks der renommiertesten Musiker und Komponisten. Damit diese ihre Werke so authentisch wie möglich produzieren und wiedergeben können, hat das Studio eine strategische Partnerschaft mit dem Premium-HiFi-Hersteller Bowers & Wilkins geschlossen.

In den britischen Studios können die Künstler nun vor allem vom Flaggschiff-Klang der 800 D3-Lautsprecher profitieren, die ihnen ein besonders akkurates Monitoring ermöglichen.

Die High-End-Akustik der Bowers & Wilkins-Lautsprecher und -Kopfhörer kommt dabei nicht nur in den Studios 1-3 zum Einsatz, darunter das weltweit größte Tonstudio mit Platz für bis zu 210 Personen, sondern auch in den neuen Studios „The Gatehouse“ und „The Front Room“. Diese wurden 2017 im Zuge des größten Ausbaus der 86-jährigen Studio-Geschichte eröffnet und werden vor allem von aufstrebenden Künstlern und für die Soundtrack-Postproduktion verwendet. Die Abbey Road Studios wurden erst kürzlich mit dem „Studio des Jahres“-Award 2018 ausgezeichnet. Weltbekannte Künstler – von den Beatles über Pink Floyd bis hin zu Kanye West – haben hier ihre Hits eingespielt. Auch bei der Produktion von Filmsoundtracks sind die Studios führend.

Isabel Garvey, Geschäftsführerin der Abbey Road Studios, kommentiert: „Wir freuen uns, mit Bowers & Wilkins einen Partner gefunden zu haben, der unsere Leidenschaft für kreative Exzellenz, Innovation und höchste Audioqualität teilt. Durch die Zusammenarbeit mit Bowers & Wilkins können unsere Toningenieure unseren Kunden weiterhin das bestmögliche Studioerlebnis bieten und sicherstellen, dass die Leidenschaft und das handwerkliche Können genau so beim Zuhörer ankommen, wie die Musiker es beabsichtigt haben.“

Im letzten Jahr hat Bowers & Wilkins eine Reihe von Neuprodukten vorgestellt. Neben der von Kritikern gelobten 700er Serie für zu Hause ist auch der PX, der erste kabellose Kopfhörer mit Active Noise Cancelling von Bowers & Wilkins, auf den Markt gekommen.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]