Blu-ray-Test: Eddie the Eagle

0

Sympathische Feel-Good-Komödie, inspiriert vom Leben des ehemaligen britischen Skispringers Michael „Eddie the Eagle“ Edwards: Ohne Talent, aber mit massig Ehrgeiz und der Hilfe seines Trainers (Hugh Jackman) schafft es Eddie (Taron Egerton) bis zu den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary – und springt dort in die Herzen der Fans.

Bild: Ein leichter Filter trimmt das Bild auf alt, dennoch stimmen Schärfe und Detailzeichnung – nicht nur beim Sprung von der Schanze. 

Ton: 80er-Synthie-Pop und andere zeitgemäße Stücke schallen dynamisch aus den Boxen. Vereinzelt sind Effekte auch auf den Rears zu hören, etwa bei Eddies Bruchlandungen im Schnee (um 24:47). 

Extras: „Fliegen mit Eddie the Eagle“ (46:43), Bildergalerie, Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Fox
Bildformat 2,40:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 7.1
Untertitel deutsch, englisch

 
[amazon box=“B01DOBG456″]

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]