Blu-ray-Test: Die Brücke von Arnheim

0

Blu-ray-Test: Die Brücke von Arnheim Der starbesetzte Monumentalkriegsfilm über die Invasion 1944 kommt auf Blu-ray erstmals ungeschnitten daher – die neuen Szenen (ca. 15 Minuten) wurden deutsch untertitelt.

Bild: Statt neuer 4K-Abtastung griff man auf den sechs Jahre alten US-Blu-ray-Transfer samt MPEG2-Encoding zurück. Dem oft tristen und blassen Bild mangelt es an Schärfe und Detailzeichnung, oft sieht es regelrecht dunstig und milchig aus, was allerdings auch mit den verwendeten Filtern und der Szenenausleuchtung (viel Gegenlichtaufnahmen) zu tun hat. HD-Feeling kommt jedenfalls so gut wie nie auf.  

Ton: Die 5.1-Abmischung klingt wenig homogen, gelegentlich sogar schrill und verzerrt.    

Extras: Von den tollen Boni der Doppel-DVD ist leider nur der Kinotrailer geblieben.

Die Wertung   
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 2 von 6 Punkten
Tonqualität 2 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
   
   
Die technischen Daten  
Anbieter Fox
Laufzeit 177 Minuten
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Ton Deutsch DTS 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch
   
   

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]