Samsung: Neue Soundbar ONE MS6500 mit integriertem Subwoofer

0

Um das neue Fernseher-Lineup der QLED-TVs und der MU-Serie auch mit hochwertigem Klang zu untermalen, stellt Samsung den TV-Modellen ein neues Audio-Lineup rund um die ONE MS6500 Soundbar zur Seite. Der auffälligste Unterschied zu den 2016er Modellen ist, dass der Subwoofer jetzt im Soundbar-Gehäuse verbaut ist und somit keinen Platz im Wohnzimmer einnimmt.

Dank des so genannten „Distortion Cancelling“ soll die One MS6500 tiefe Bässe erzeugen, ohne einen extra Klangkörper zu benötigen. Während integrierte Breitbandhochtöner ein raumfüllendes Klangerlebnis bieten möchte, soll der Center Speaker für besonders gut verständliche Dialoge sorgen.

Dank des neuen Bedienkonzepts können Heimkinofans die ONE MS6500 Soundbar bequem mit der Smart Remote ihres Samsung-TVs bedienen. Das optional erhältliche ONE Mount Kit ermöglicht eine einfache Befestigung am Fernseher. Je nach TV-Design ist die MS6500 im Curved- oder als ONE MS650 im Flat-Design verfügbar. Bei der Verbindung von Soundbar und Fernseher entfällt unnötiger Kabelsalat, da die praktische optional erhältliche Halterung die Stromversorgung beider Geräte über ein einziges im Kit enthaltenes Kabel löst.

Einmal verbunden können Nutzer mit einem kompatiblen Mobilgerät wie dem Galaxy S7 und der Multiroom App ihre Lieblingsmusik über die Soundbar streamen. Durch die 4K Pass-Through-Funktion gibt die ONE MS6500 Soundbar auch 4K-Inhalte verlustfrei an das TV-Gerät weiter. In Kombination mit dem Wireless Rear Kit SWA-9000S, das die Soundbar um Rücklautsprecher ergänzt, ist die Erweiterung zu einem vollständigen Surround-System möglich.

Die One Soundbar MS6500 soll für 599 Euro in den Handel kommen. Verkaufsstart wird vermutlich parallel zu den TV-Geräten Ende April/Anfang Mai 2017 sein. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]