Piega: Lautsprecher-Serie TMicro jetzt mit AMT-1-Hochtönern

0

Mit der Einführung der TMicro-Serie gelang es dem Schweizer Akustik-Spezialisten Piega vor einigen Jahren, auch im Segment der hochwertigen, aber erschwinglichen Kompakt- und Säulenlautsprecher erfolgreich Fuß zu fassen.

Jetzt wird die TMicro-Serie mit technisch weiterentwickelten und klanglich optimierten Nachfolgemodellen fortgeführt. Zum neuen Portfolio gehören der Satellit TMicro 40 AMT, der schlanke Säulenlautsprecher TMicro 60 AMT, der TMicro Center AMT sowie der Subwoofer TMicro SUB.

Wie die Modellbezeichnungen schon andeuten, verfügen die neuen TMicro-Lautsprecher über eine technisches Besonderheit, die vor einem Jahr ihr Debüt in der Piega-Classic-Serie feierte – den „AMT-1“ genannten Bändchenhochtöner.

Die ebenfalls von Piega im eigenen Hause entwickelten „MDS“-Konuschassis sind für die Wiedergabe der mittleren und tiefen Frequenzen verantwortlich. Diese speziell auf ein schnelles Reaktionsvermögen und einen großen Hub ausgelegten Tiefmitteltöner sollen optimal mit den Klangeigenschaften der AMT-­Hochtoneinheiten harmonieren.

Überarbeitet wurden auch die schlanken Aluminiumgehäuse. Sie sind in den drei Ausführungen silbern oder schwarz eloxiert sowie weiß lackiert erhältlich.

Die Lautsprecher der TMicro-Serie sind zu folgenden Preisen erhältlich:

TMicro 60 AMT: 990,00 – 1.060,00 Euro / Stk.
TMicro 40 AMT: 500,00 – 540,00 Euro / Stk.
TMicro Center AMT: 590,00 – 630,00 Euro / Stk.
TMicro SUB: 700,00 – 760,00 Euro / Stk.

piege-tmicro-serie_groß

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]