Onkyo kündigt neuen 5.1-Kanal-Receiver TX-SR373 an

0

Onkyos neuer TX-SR373 richtet sich an Heimkinoeinsteiger, die nach einer unkomplizierten und einfach zu installierenden, jedoch gleichzeitig vielseitigen Multimedia-Zentrale suchen. Ob Musik, Games, TV-Sendungen oder Kino-Soundtracks: Mit einem starken Fokus auf Tonqualität sorgt der 5.1-Kanal-Receiver in kleineren Räumen für mitreissenden Surroundklang oder präzise Stereowiedergabe.

Fokus auf Klangqualität

Verlustfreie DTS-HD Master Audio und Dolby® TrueHD Mehrkanal-Formate verwandelt der TX-SR373 über diskrete Analog-Verstärkung mit 135 Watt pro Kanal (6 Ohm, 1 kHz, 10% THD/Klirrfaktor, im 1-Kanal Betrieb) in Surroundklang voller Dynamik. Die Ausgangsleistung eignet sich dabei ideal für die Steuerung von Regal- oder Satelliten-Lautsprechersystemen.

tx-sr373-b-front

Aktuellste Bluetooth-Technologie garantiert das schnelle Streaming App-basierter Audiodateien von mobilen Endgeräten oder Laptops auf den Receiver. Der Advanced Music Optimizer trägt zudem zur Steigerung des Hörerlebnisses beim Streaming über Bluetooth bei. Hierbei handelt es sich um ein eigenentwickeltes DSP-Programm zur Verbesserung des Klangs komprimierter Audiodateien (wie zum Beispiel MP3/AAC/WMA-Formate von verbundenen USB-Speichern). Weitere klangliche Verbesserungen lassen sich durch eine Auswahl verschiedener Hör-Modi für unterschiedliche Inhalte erreichen – einschließlich eines “Direct Mode” für qualitativ hochwertige Quellen wie SACD über HDMI oder CD über die digitalen oder analogen Audioeingänge.

Premiere im Einstiegssegment: Raumkalibrierung mit AccuEQ

Der TX-SR373 wird der erste Onkyo-Receiver sein, der zum Einstiegspreis auch die Raumkalibrierungstechnologie AccuEQ zu seiner Ausstattungsliste zählen darf. AccuEQ passt die Entfernung der Lautsprecher an die räumlichen Gegebenheiten an, stellt den Schalldruckpegel ein, bestimmt die optimale Crossover-Frequenz für den Subwoofer und sorgt für optimale Audio-Entzerrung. Das Resultat ist ein ausbalancierter Klang in jedem Raum.

Ohne Aufwand zur Multimedia-Zentrale

Peripheriegeräte wie Spielekonsolen, Media Player und Blu-ray Player lassen sich über HDMI-Eingänge mit Unterstützung für HDR-10, HDCP 2.2 und 4K/60p Video nahtlos an den AV-Receiver anbinden.

Zur weiteren Basisausstattung des TX-SR373 gehören zwei Composite-Videoeingänge, ein UKW/MW Radio-Tuner mit 30 Senderspeichern und eine Fernbedienung als Ergänzung zu den Knöpfen auf der Receiver-Vorderseite. Über eine weitere Besonderheit werden sich vor allem Heimkino-Neulinge freuen: Die übersichtliche Rückseite des 5.1-Kanal AV-Receivers ist anschaulich illustriert, so dass die Ersteinrichtung zum Kinderspiel wird.

tx-sr373-b-rear

Der Onkyo TX-SR373 wird im Februar für 349 Euro und in der Farbe Schwarz verfügbar sein.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]