Dreambox DM520 kommt in den Handel

0

Die Dreambox kehrt mit der kompakten und 139 Euro teuren DM520 zurück. Die DM520 wird sowohl mit einem Single-DVB-S2-Tuner als auch mit einem DVB-C/T2- Tuner ausgeliefert. Die neue HDTV-Dreambox unterstützt den Videostandard H.265, der für den DVB-T2-Empfang in Deutschland und vielen anderen Ländern erforderlich ist.

Ein Broadcom-Chipsatz der neusten Generation (BCM 73625) sorgt für schnelle Umschaltzeiten und eine flüssige Navigation. Die DM520 wird mit der beliebten RCU10-Multi-Fernbedienung für Dreamboxen und Wiedergabegeräte wie Fernseher oder Blu-ray-Player ausgeliefert. Die für Kompaktboxen typischen 256 MB im Flash-Speicher übertrumpft die DM520 mit 512 MB – genug Speicher für innovative IP-Dienste. Hierzu sind bereits einige Apps in Planung. Zusätzlich unterstützt die DM520 auch den Sat>IP-Standard. Über den rückseitigen Ethernet- Port oder optional über WLAN wird die Dreambox mit dem Internet verbunden.

Das futuristische Design der DM520 mit der farbigen Status-LED- Anzeige verkörpert die Innovationskraft, für die die Dreamboxen weltweit bekannt sind. So verfügt die DM520 an der Front über einen beleuchteten Touch-On/Off-Sensor. Auf der Rückseite befinden sich unter anderem zwei USB-Anschlüsse sowie ein Mini-USB-Service-Port, über den der Nutzer die Dreambox im Fall von Flash-Abstürzen eigenhändig wiederherstellen kann, ohne dass er sie einsenden muss. Die DM520 wird ab August in den Handel kommen. Für die zweite Jahreshälfte sind zudem weitere Dreambox-Neuerungen geplant.

Technische Details zur DM520:
Dreambox OS
Dreambox API
CPU: BCM 73625
HDMI 1.4a
MPEG-2/H.265 Decoder
Smartcard Reader
Touch on/off 512 MB RAM 512 MB Flash (NAND)
10/100 Mbit/s Ethernet
2 x USB 2.0 Mini-USB-
Service-Port (Flash Rescue)
S/PDIF-Ausgang
automatischer Scan
WLAN (optional) Web Interface für PC und Smartphone
DiSeqC 1.0, 1.1, 1.2, USALS
Maße: 260 x 150 x 45 (B x T x H)
UVP: 139 EUR

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]