Windows 10 für Xbox One ist da

0

Microsoft hatte in der vergangenen Woche mit der Veröffentlichung des neuen Betriebssystems für die Xbox One begonnen, das auf Windows 10 basiert. „New Xbox One Experience“ heißt das große Update und stellt eine der wichtigsten Veränderungen seit dem Start der Xbox One dar.

Durch das Update schafft Microsoft eine Abwärtskompatibilität der Xbox One zu den Spielen des Vorgängers Xbox 360. Mehr als 100 kompatible Titel sind bereits verfügbar. Abwärtskompatible digitale Titel werden künftig automatisch im Abschnitt „Bereit zum Installieren“ auf der Xbox One angezeigt. Bei älteren Disks wird das Spiel nach dem Einlegen in die Konsole automatisch heruntergeladen. Die Disk muss aber auch nach dem Download im Laufwerk bleiben. Das Feature war von Fans lange eingefordert worden. Außerdem soll das Update mehr Leistung und viele brandneue Features mit sich bringen. Die Umstellung auf Windows 10 weist eine komplett neu strukturierte Oberfläche auf, die übersichtlicher sowie schneller sein und sich besser mit dem Controller bedienen lassen soll.

Über die kommenden Wochen hinweg würden sich die Entwickler demnach vor allem mit der Pflege des aktuellen Systems beschäftigen. Denn es wird vor Februar 2016 wohl kein großes Update mehr geben. Neben verschiedener neuer Titel sowie kompatibler alter Spiele erwartet man auch zahlreiche neue Nutzer, die im Zuge des Weihnachtsgeschäftes dazu stoßen. Die aktuellen Erfolge in der Vermarktung der Xbox One will man also erst einmal absichern, indem den Nutzern ein möglichst glatt laufendes System und fehlerfreie Services bereitgestellt werden. (ki)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]