„Image“-Leinwände feiern mit „Hollywood Screens“ ein Comeback

0

Als Leinwandmanufaktur gehört die Firma „Image“ zu den traditionsreichsten und renommiertesten Anbietern. Bedingt durch einen schweren Unfall wurde eine Neu-Organisation des Traditions-Unternehmens unausweichlich.

Die Takeoff Media GmbH mit Geschäftsführer Lars Mette, bekannt durch seine langjährige Tätigkeit als HiFi-Journalist, hegte schon seit geraumer Zeit eine hohe Affinität sowie große Wertschätzung gegenüber den „Image“-Screens. Dies spiegelt sich auch im häufigen Einsatz der qualitativ hochwertigen Leinwände bei vielen Heimkino-Projekten im Rahmen der Sparte „Hollywood Zuhause“ von Takeoff media wider.

Aufgrund der Kombination mit dem Vorteil, die Produkte nun im Direktvertrieb für alle Kunden anbieten zu können, beschloss man die Übernahme und Weiterführung des traditionsreichen Geschäftsbetriebes.
Ziel ist es, unter der neuen Marke „Hollywood Screens“ die ursprünglichen Werte und den hohen Qualitätsanspruch von „Image“ mit der großen Erfahrung und dem Perfektionismus der Takeoff media GmbH zu kombinieren. Absolute Qualitäts-Produkte inklusive Full-Service, maximale Kundenorientierung und ein überragendes Preis-/Leistungsverhältnis bilden das Fundament der „Hollywood Screens“. Premium-Produkte der High-End Klasse für jahrelang perfekten Filmgenuss sind das Resultat.

Sämtliche „Hollywood Screens“-Leinwände werden intern entwickelt und mit einer komplett eigenen Produktions-Strecke auf knapp eintausend Quadratmetern in Braunshorn bei Koblenz produziert. Der Produktions-Standort Deutschland ermöglicht nicht nur eine nahezu perfekte Qualitätskontrolle sondern erlaubt auch beinahe jede Form von Individualanfertigung. Dank effizientem Direktvertrieb bleibt es dem Unternehmen trotz allem möglich, ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis zu bieten.

2015 startet „Hollywood Screens“ mit vier neuen und weiter entwickelten Leinwand-Modellen durch. Darunter das absolute Flaggschiff „iMasque3 reference“ mit Silent-Drive Motoren von Lutron für ein perfektes Kino-Erlebnis in luxuriösem Stil. Außerdem der Preis-/Leistungs-Champion „iMasque classic“ mit beinahe identischer Ausstattung wie das Referenz-Produkt und die „iMasque manual“ mit innovativen Optimierungen als manuell maskierbare Leinwand. Die „cadre3 reference“ bildet den Klassenprimus der fixen Rahmenleinwände von „Hollywood Screens“ und ist mit sämtlichen hochwertigen Materialien und technischen Finessen des Portfolios versehen.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]