Blu-ray-Test: Der Choas-Dad

0

Blu-ray-Test: Der Choas-DadFür den verantwortungslosen Donny (Adam Sandler) ist sein wohlhabender Sohn die letzte Chance, eine Steuernachzahlung von 43.000 Dollar zu tilgen. So kreuzt Donny ausgerechnet am Heirats­wochenende seines Sprösslings unangemeldet auf. Trotz cooler Gastdarsteller wie Susan Sarandon, Vanilla Ice und James Caan bietet diese Komödie meist pubertäre Peinlichkeiten statt guter Gags.

Bild: Dank Digital-Dreh in 5k ist das Bild kantenscharf, detailreich, kontrastreich und bunt. Die Außenaufnahmen (12:59, 28:32, 54:22) versprühen tolles HD-Feeling.

Ton: Die diversen Song-Einspielungen klingen toll, Effekte kommen leider fast nur aus den Front-Lautsprechern.

Extras: Gag-Reel (6:07), entfallene Szenen (13:55), "Wer sind all diese Leute?" (10:51), "Grüße aus Cape Cod" (6:47), "Hintergrundinfo zu den Strip-Club-Szenen" (5:49).

Die Wertung   
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Sony
Originaltitel That’s My Boy
Laufzeit 114 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]