audioNEXT bringt Android Hi-Fi-Musikplayer auf den Markt

0

Der Essener Distributor audioNEXT hat das kleine, aber feine Meisterstück schon vor dem Fest der Freude ausgepackt: Bereits auf der Krefelder Audiovista überzeugte der HiBy R6 die Zuhörer mit nahezu lebensechter Audioqualität in praktisch allen Musikanwendungen – ob lokal oder gestreamt.

Mit den dualen D/A-Wandler-Chips aus der ESS Flaggschiff Serie (ES9028Q2M) realisiert der HiBy R6 einen Störabstand von bis zu 120dB und geringste Verzerrungen von nur 0,0006% (THD+N). „Die außerordentliche Präzision des Hiby R6 erfasst sozusagen die Musikwiedergabe im Ganzen und in einer in dieser Preisklasse bislang unbekannte Weise. Sie lässt den Benutzer die Feinheiten jedes Instruments erleben. Als erster Android Hi-Fi-Musikplayer verwendet HiBy R6 die rückwärtskompatible Direct Transport Audio (DTA)-Architektur, die die Android Sample-Raten-Konvertierung (SRC) für alle installierten Apps umgeht und die Audiodaten bitgenau an den internen D/A-Wandler weitergibt“, erläutert Carsten Hicking, audioNEXT Geschäftsführer.

HiBy R6 ist der erste tragbare HiFi-Musikplayer, der auf dem Snapdragon 425-Prozessor basiert. 3 GB RAM, 32 GB interner Speicher, Micro-SD-Speichererweiterung und Dual-Band 2.4G/5G WLAN sorgen für eine flüssige Bedienung bei hoher Energieeffizienz. Die Verwendung von je zwei OPA1612 und TPA6120A Chips in Zweikanal-Konfiguration für Tiefpassfilterung und Verstärkung ermöglicht eine hohe Ausgangsleistung von bis zu 300mW an 32Ω und sehr gute Stabilität. Dies ist die ideale Grundlage für die verlust- und verzögerungsfreie, stabile Wiedergabe hochauflösender Audioformate.

Mit einem entsprechenden Smartphone oder Computer verbunden, liefert HiBy R6 den perfekten Musikgenuss auch per Bluetooth. Und wenn der 4000mAh-Akku nach über 8-12 Stunden mal leer werden sollte, ist er nach nur 140 Minuten wieder vollständig aufgeladen.

Optisch und haptisch überzeugt HiBy R6 durch ein robustes, handliches und edles Design. Das Gehäuse besteht wahlweise aus Aluminium oder schlagfestem Edelstahl. Der 4,2“, 300dpi 768×1280 In-Cell-Touchscreen sowie die sechs Funktionstasten sind intuitiv und einfach zu bedienen.

Der HiBy R6 kann als USB-DAC entweder an einen Computer oder ein Smartphone angeschlossen oder als „Hi-Fi-Transport“ für weitere Audiosysteme verwendet werden. Der 3,5-mm-LO/Coax-Ausgang verbindet Kopfhörer- oder Lautsprecherverstärker und Aktivlautsprecher.

HiBy R6 unterstützt verlustfrei die meisten Hi-Res-Formate, einschließlich FLAC, APE, WMA, WAV, Apple LOSSLESS (ALAC), DSF und DSDIFF. Mit nativer Wiedergabe von DSD 128/256, PCM bis zu 384kHz/32bit und ISO DSD liefert HiBy R6 High Fidelity Audio vom Feinsten.

Neben den gängigen Android Streaming Apps wie zum Beispiel Spotify, Tidal, Qobuz oder Deezer nutzen schon weltweit über 500.000 Musikfans auch die hauseigene App „HiBy Music 3.0“.

HiBy R6 ist für EUR 599 in Aluminium oder EUR 699 in Edelstahl über die audioNEXT Fachhandelspartner und online zu beziehen.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]