Velodyne: Mini-Subwoofer

0

Mit dem „MicroVee MKII“ präsentiert Velodyne Acoustics die neueste Version seines Mini-Subs. Aufgrund seiner kompakten Maße von 22,9 x 22,9 x 24,4 Zentimeter lässt sich der Winzling praktisch in jeder Wohnlandschaft verstecken. Groß sind jedoch die Kernmerkmale: Mit 2.000 Watt liefert der Class-D-Digitalverstärker Leistung satt für den aktiven 6,5-Zoll-Treiber; die zwei seitlich montierten Passiv-Radiatoren zeichnen für eine erhöhte Bass-ausbeute verantwortlich. DDCS, ein aktives und DSP-basiertes System, soll eine lineare Membranbewegung sichern und für eine verzerrungsfreie Wiedergabe sorgen. Der „MicroVee MKII“ ist für 1.100 Euro in Schwarz und Weiß erhältlich.

Kommentarfunktion deaktiviert.