UHD-Blu-ray-Test: Universal Soldier

0

Forschern der US-Regierung gelingt es, tote Soldaten gentechnologisch zu neuem Leben zu erwecken. Diese „Universal Soldiers“ sind perfekte Kampfmaschinen. Doch als zwei Soldaten (Jean-Claude van Damme, Dolph Lundgren) ihre Erinnerungen zurückerlangen, gerät das Experiment außer Kontrolle. Starkes Frühwerk vom späteren Hollywood-Verwüster Roland Emmerich, das zunächst nur als 4K-Steelbook-Edition erscheint.

Bild: Dank einer neuen 4K-Abtastung vom 35mm-Negativ kann sich die UHD-Scheibe in Sachen Kantenschärfe, Detailauflösung und Tiefenwirkung deutlich von der 6 Jahre alten Blu-ray absetzen und erzielt für einen Film aus den 1990er-Jahren hervorragende Werte. Von einigen kamerabedingten Defiziten abgesehen, ist die Bildschärfe meist auf sehr gutem Niveau, echtes 4K-Feeling gibt es allerdings nur in einer Handvoll gut ausgeleuchteter Tageslichteinstellungen (74:19). Die HDR-Behandlung (optional in Dolby Vision) hält sich zurück, zumindest einige Neon-Lichter erstrahlen imposanter als auf der beiliegenden Blu-ray, die auch auf der 4K-Abtastung basiert.

Ton: Die deutsche 5.1-HD-Abmischung kann leider nicht mit der guten Bildqualität mithalten. Zwar tut sich hinten so einiges, insgesamt gibt sich das Klangbild aber dumpf, blechern, wenig differenziert und nicht sonderlich dynamisch – kein Vergleich mit modernen Mehrkanaltonabmischungen.

Extras: Zu zwei Audiokommentaren (u.a. mit Roland Emmerich Jean-Claude van Damme und Dolph Lundgren) gesellen sich die informativen wie unterhaltsamen Beiträge „A Tale of Two Titans“ (14:12) und „Guns, Genes and Fighting Machines“ (18:53) sowie ein alternatives Ende (13:08), ein Blick hinter die Kulissen (15:28) und der Trailer.

Die Wertung 
Film5 von 6 Punkten
Bildqualität5 von 6 Punkten
Tonqualität3 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterStudiocanal
Bildformat2,35:1 (2160/24p/HDR)
Tonspur DeutschDTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur EnglischDTS-HD Master Audio 5.1
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten