Sky Nature & Sky Documentaries starten am 9. September auf Sky & Sky Ticket

0

Die beiden brandneuen Sendermarken Sky Nature und Sky Documentaries startenmit weiteren 1600 Programmstunden, davon 500 exklusiven Stunden sowie mit zwölf neuen Sky Originals und zahlreichen Erstausstrahlungen in den kommenden 12 Monaten.

Die Neuzugänge ergänzen damit das Sky Programmportfolio mit zahlreichen Eigenproduktionen sowie packenden Dokumentationen aus Sport, Gesellschaft, Kultur und einem breiten Natur-Genre bei Sky und Sky Ticket.

Beide Sendermarken sind Teil des Entertainmentpakets und für Sky Kunden ohne zusätzliche Kosten über Sky Q als All-in-One-Plattform sowohl linear als auch auf Abruf empfangbar, ebenso wie über Sky Ticket.

Sky Nature – Ganz nah dran
Der Natur ganz nah – atemberaubende Formate über die Wunder und die Schönheit unserer Natur, sowie Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind das Herzstück der neuen Sendermarke. Mit einem umfangreichen Portfolio aus lokalen und internationalen Sky Originals sowie aufwändigen Produktionen über die Pflanzenwelt, Tiere an Land, im Wasser und in der Luft, aber auch mit Themen wie Artenschutz sowie dem verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen bietet Sky Nature ein facettenreiches und inspirierendes Programm rund um unseren Planeten.

Zum Start begibt sich Schauspieler Fahri Yardim im Sky Original „SaFahri – Eine Reise zu den Elementen“ (09.09) auf eine ganz besondere und abenteuerliche Entdeckungsreise in die Natur – dabei muss er seine Komfortzone verlassen und dafür in die manchmal nicht ganz so bequemen Elemente der Natur eintauchen.

Neben den eigenproduzierten Sky Originals wird das Entertainment-Angebot u.a. mit Produktionen von BBC Studios,ZDF Enterprises/Off the Fence und NBCU erweitert. Zudem wird Sky Nature die neue Heimat der Love Nature Inhalte mit über 400 Stunden atemberaubender Naturdokumentationen allein im ersten Jahr – darunter Doku-Reihen wie „Afrika: Geheime Königreiche“ (15.09.), „Brasilien ungezähmt“ (09.09.), „Seltsame Kreaturen“ (09.09.) oder „Afrika: Unterwasserwelten“ (13.09.).

Zahlreiche Titel aus der Naturfilmreihe des beliebten britischen Tierfilmers und Naturforschers Sir David Attenborough ergänzen das Programm. Hinzu kommt die deutsche Erstausstrahlung der dreiteiligen BBC-Dokumentationsreihe „Greta Thunberg: A Year to Change the World“ (Herbst 2021), in der Sky Nature der „Fridays for Future“-Ikone über die Schulter blickt.

Damit ergänzt Sky Nature auch programmlich die Klimainitiative Sky Zero mit dem Versprechen, bis 2030 Netto Null CO2 Emissionen über die gesamte Wertschöpfungskette zu erreichen.

Sky Documentaries – Die Story hinter der Story
Von Sport über Politik, Gesellschaft, Prominente bis hin zu Kontroversen aus dem wahren Leben: Sky Documentaries zeigt die Geschichten dahinter.

Mit hochkarätigen Dokumentationen von HBO und SHOWTIME® sowie neuen Sky Originals präsentiert die neue Sendermarke eine umfangreiche und facettenreiche Mischung aus Dokumentarfilmen in Spielfilmlänge und Serien, die herausfordern, fesseln und vor allem unterhalten.

Zum zwanzigsten Mal jähren sich bereits die erschütternden Terroranschläge auf das World Trade Center. Die aufwühlende Dokumentation „Surviving 9/11“ (11.09.) von Regisseur und BAFTA-Gewinner Arthur Cary zeigt neue Erkenntnisse und bisher ungesehene Videoaufnahmen von Augenzeugen rund um das Ereignis, das die Welt veränderte und bis heute prägt.

„Memory: Über die Entstehung von Alien“ (10.09.) bietet bisher ungesehene Einblicke in Ridley Scotts filmisches Meisterwerk von 1979.

Rasant geht es zu bei der Dokumentation „Ferrari: Jagd nach Unsterblichkeit“ (12.09.), aber auch bei dem Sky Original „Steve McQueen“ (12.09.) über den unvollendeten Film des US-amerikanischen Schauspielers.
Sportlich wird es bei dem Sky Originals „Bruno vs. Tyson“ (18.09.) über die spannende Geschichte der Boxer-Freundschaft zwischen Mike Tyson und seinem Kontrahenten Frank Bruno.

Im Herbst folgt die deutsche Sky Original Produktion „Das Ibiza-Video: Ein journalistischer Krimi“ über den größten österreichischen Politik-Skandal der Nachkriegsgeschichte, aufgedeckt von der Süddeutschen Zeitung und dem Spiegel, der nicht nur Österreichs FPÖ-Vizekanzler zu Fall brachte, sondern die komplette Regierung des Landes gleich mit.

Ebenfalls im Herbst ist eine neue Episode der Sky Original Reihe „Her Story“ mit Journalistin Dunja Hayali geplant.

Anfang 2022 folgt dann die heiß ersehnte Dokumentation „Tina“ über Superstar Tina Turner und ein neues Sky Original befindet sich noch in Produktion: In der Dokumentation „Kreuzfahrt in die Katastrophe – Die letzte Nacht der Costa Concordia“ werden die Ereignisse rund um das tragische Schiffsunglück vor der Ferieninsel Giglio rekonstruiert.

Christian Asanger, Vice President Entertainment bei Sky Deutschland dazu: „Dokumentationen gehören zu den derzeit beliebtesten Programm-Genres überhaupt und sind darüber hinaus auch bei unseren Kunden außerordentlich nachgefragt. Mit Sky Nature und Sky Documentaries bieten wir ab September eine neue, bunte, vielseitige und spannende Senderheimat mit zahlreichen exklusiven Sky Originals und packenden Erstausstrahlungen. Die gesamte Vielfalt der beiden neuen Sendermarken stärkt die Position von Sky Q als führende All-in-One-Plattform.“

Schauspieler Fahri Yardim zu seinem neuen Format: „Alles an mir war erschöpft. Ich wollte die Selbstaushöhlung stoppen, die Entfremdung. Dem Großstadtaffen den Zucker entziehen. Wollte mein von hochfrequentierten Kurzbefriedigungen erschöpftes Dopamin in ein gesundes Wabern überführen. Wollte dieses endlos müde Selbstgefühl anbinden, an einen ewig frischen Naturzustand, den ich mir einredete, in der Natur zu finden. Und natürlich war ich zu feige, dafür der Karriere den nötigen Knick zuzumuten. Stattdessen hoffte ich die nötige Auszeit mit dem Job verknüpfen zu können. So entstand diese absurd ambivalente Reise. Die zerrissen beginnen musste, doch je länger ich lief, desto mehr traf ein, was ich zu Anfang nur instinktiv hoffte. Und die ironischste Erkenntnis war, dass, je weniger es um mich ging, je gewaltiger die Natur in den Vordergrund trat, desto mehr fing ich an aufzublühen. Und so wurde der Trip für mich eine unvollständige, tragisch-komische Naturbegegnung, mit ihrer Gleichzeitigkeit aus Verletzlichkeit und Kraft.“

Journalistin Dunya Hayali zu „Her Story“: „Die Produktion war auch deshalb etwas Besonderes, da sie ein Jahr Ausnahmezustand und in meinem Fall Entschleunigung und Ausgebremst sein begleitet hat. Nichts hat so stattgefunden wie gedacht und geplant. Die Dokumentation zeigt damit Einblicke, die es ohne Corona nicht gegeben hätte.“

Die Highlights zum Sendermarkenstart in der Übersicht:
Sky Original „SaFahri – Eine Reise zu den Elementen“ mit Fahri Yardim ab 9. September auf Sky Nature
„Memory: Über die Entstehung von Alien“ am 10. September auf Sky Documentaries
„Surviving 9/11” am 11. September auf Sky Documentaries
„Ferrari: Jagd nach Unsterblichkeit“ am 12. September auf Sky Documentaries
Sky Original „Steve McQueen“ am 12. September auf Sky Documentaries
„Afrika: Unterwasserwelten“ ab 13. September auf Sky Nature
„Afrika: Geheime Königreiche“ ab 15. September auf Sky Nature
Sky Original „Bruno vs. Tyson” am 18. September auf Documentaries
„Louis Theroux: Shooting Joe Exotic“ am 17. September auf Sky Documentaries
„The 24 Hour War” am 19. September auf Sky Documentaries
„You cannot kill David Arquette” am 25. September auf Sky Documentaries
Sky Original „Her Story“ mit Dunja Hayali im Herbst auf Sky Documentaries
Sky Original „Das Ibiza-Video: Ein journalistischer Krimi“ im Herbst auf Sky Documentaries
„Greta Thunberg: A Year to Change the World“ im Herbst aufSky Nature
„Tina“ über Tina Turner ab Anfang 2022 bei Sky Documentaries
„Kreuzfahrt in die Katastrophe – Die letzte Nacht der Costa Concordia“ 2022 bei Sky Documentaries

 

Kommentarfunktion deaktiviert.