Samsung bricht Marke von einer Million verkaufter The Frame

0

Samsung Electronics hat in diesem Jahr bereits die Marke von einer Million verkaufter The Frames überschritten. Mehr noch: Angetrieben durch eine starke Nachfrage in Europa und Nordamerika wird voraussichtlich noch in diesem Jahr die Verkaufsmarke von insgesamt zwei Millionen Stück seit Einführung des Lifestyle-TVs vor vier Jahren überschritten.

„The Frame ist für uns mehr als ein Smart-TV. Durch sein ansprechendes Design kann er das Interieur eines ganzen Raumes aufwerten. Und durch den imposanten Art Mode bietet der Lifestyle-TV unseren Kunden die Möglichkeit, Meisterwerke der Kunst in ihren eigenen vier Wänden zu genießen“, sagt Mike Henkelmann, Director Marketing Consumer Electronics bei Samsung Electronics GmbH. „The Frame bietet Nutzern damit einen gelungenen Mix aus Design und Funktion. Er ist damit auf der Höhe der Zeit: So haben viele Verbraucher in den letzten Monaten mehr Zeit zu Hause verbracht, weswegen Home Entertainment weiter an Bedeutung gewonnen hat. Nutzer wünschen sich zudem häufig, dass ihr Smart-TV nicht nur zur Unterhaltung beiträgt, sondern sich in das Interieur des Zuhauses einfügt. The Frame bedient beide Wünsche ohne Umwege, was in steigende Verkaufszahlen mündet.“

Elegantes Design vereint Form und Funktion
Seit seiner Einführung im Jahr 2017 wurden das Design, der Funktionsumfang und die Modellgrößen des The Frame kontinuierlich weiterentwickelt und erweitert, um die sich wandelnden Wünsche des Marktes bedienen zu können. Mit großem Erfolg: The Frame ist das beliebteste Modell in der Lifestyle-TV-Reihe von Samsung.

Samsung hat 2020 die QLED-Bildtechnologie in die Modellpalette eingeführt. Seit vergangenem Jahr verfügt The Frame zudem über einen Sensor, der die Helligkeit des Bildschirms je nach Umgebungslicht automatisch anpassen kann. Für ein immersives Home-Entertainment-Erlebnis brachte Samsung zudem im Juli dieses Jahres eine 85-Zoll-Version auf den Markt, so dass The Frame nun in fünf verschiedenen Größen (32 Zoll, 55 Zoll, 65 Zoll, 75 Zoll, 85 Zoll) erhältlich ist.

Mit der aktuellen Modellpalette ist The Frame außerdem schlanker geworden: Mit 24,9 mm ist das TV-Panel in etwa nur noch halb so tief wie das Vorgängermodell. Für die Anmutung eines echten Bilderrahmens sorgen außerdem die austauschbaren, magnetischen Rahmen in Weiß, Teak, Braun, Beige und Terracotta. Zur Auswahl stehen darüber hinaus zwei Design-Varianten: Mit dem modernen Rahmen kommt frischer Wind in den Wohnraum, während die abgeschrägte Version einem traditionellen Bilderrahmen ähnelt. The Frame kann auf einem TV-Ständer oder Studio Stand präsentiert sowie nahezu lückenlos an der Wand angebracht werden – fast wie in einer Galerie.

Kuratierte Kunstwerke durch strategische Partnerschaften im Art Store
Abgesehen vom beeindruckenden und modernen Design trägt vor allem das umfangreiche Angebot an Kunstwerken im Art Store zur Beliebtheit des The Frame bei. Denn wenn der Smart-TV nicht fürs Serien- oder Filmeschauen genutzt wird, lässt er sich kurzerhand in ein Kunstwerk für das eigene Zuhause verwandeln. Der Art Store bietet dafür über 1.500 Kunstwerke aus berühmten Museen und Galerien wie der Eremitage in Russland, dem Louvre in Frankreich und dem Prado-Museum in Spanien. Die Sammlung hat Samsung durch zusätzliche Partnerschaften mit aufstrebenden Künstlern und berühmten Galerien aus der ganzen Welt erweitert. So lässt die QLED-Bildqualität des The Frame Magnum Photos und Werke aus der bekannten Kunstgalerie YellowKorner im eigenen Zuhause lebendig erscheinen. Die 2021-Baureihe analysiert KI-basiert Muster und Geschmäcker der Nutzer und empfiehlt anhand dessen weitere passende Kunstwerke.

Im Vergleich zu früheren Versionen von The Frame mit 500 MB bietet die aktuelle Baureihe mit 6 GB deutlich mehr Speicherplatz. So können bis zu 1.200 Bilder in 4K-Auflösung auf dem Gerät gespeichert werden – für eine ganz persönliche Galerie in den eigenen vier Wänden.

 

Kommentarfunktion deaktiviert.