Roku nimmt Audio-Streaming-Dienst TuneIn in seinen Channel Store auf

0

Roku gibt bekannt, dass der Live-Radio- und Audio-on-Demand-Streaming-Dienst TuneIn in seinem deutschen Channel Store verfügbar ist. Über TuneIn haben Nutzer:Innen Zugriff auf Audioinhalte in den Bereichen Radio (100.000 lokale und globale Radiosender), News, Live-Sport, Musik und Podcasts aus der ganzen Welt. Mit TuneIn wächst das Angebot an hochwertigen Audio-Streaming-Services im deutschen Channel Store von Roku sukzessiv weiter.

„Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Roku durch den Launch der TuneIn App im deutschen Roku Channel Store zu erweitern. Dieser Launch ist ein wichtiger Schritt auf unserer Mission, digitales Audio für alle zugänglich zu machen – egal wo sie sich gerade befinden und zu jeder Zeit. So können noch mehr Hörer in Deutschland über ihre Fernseher, Roku Streaming-Player und die möglicherweise daran angeschlossenen hochwertigen Soundsysteme auf ihre lokalen Nachrichten, Sport, Musik, Podcasts und unsere über 100.000 Radiosender aus aller Welt zugreifen“, sagt Stefan Zilch, General Manager und Head of Germany bei TuneIn.

Bernhard Gloeggler, Territory Lead Content Partnerships and Distribution bei Roku, über die Kooperation mit TuneIn: „Wir freuen uns sehr darüber, TuneIn ab sofort in unseren deutschen Channel Store aufnehmen zu können. Mit dem hochwertigen Angebot von TuneIn, das sich sehr gut in unser Portfolio an Musikinhalten einfügt, bauen wir unser Angebot an Streaming-Channels immer weiter aus. Unsere Nutzer:Innen können sich mit TuneIn auf attraktive Inhalte für ihre Roku Streaming-Player freuen.“

TuneIn zum Startbildschirm hinzufügen
Um TuneIn zum Startbildschirm von Roku hinzuzufügen, navigieren Nutzer:innen einfach über die Home-Taste der Roku Fernbedienung auf die Auswahlmöglichkeit „Streaming-Kanäle“ und öffnen zugleich den Channel Store. Anschließend können sie über die Suchfunktion TuneIn ihrer Auswahl der bevorzugten Apps ergänzen.

 

Kommentarfunktion deaktiviert.