„DMZ“ im August bei Sky

0

Basierend auf dem gleichnamigen DC Comic, spielt die vierteilige Miniserie „DMZ“ während eines zweiten amerikanischen Bürgerkrieges, wo eine Sanitäterin nach ihrem verschollenen Sohn sucht: Die HBO Max Serie „DMZ“, von ARRAY Filmworks und Warner Bros. Television, ist ab 24. August immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic zu sehen. Parallel dazu gibt es die jeweiligen Folgen auch auf dem Streamingdienst WOW sowie über Sky Q auf Abruf.

Über „DMZ“:
In der nahen Zukunft wütet in Amerika in einen erbitterten Bürgerkrieg. Manhattan wurde zu einer entmilitarisierten Zone (DMZ) erklärt, zerstört und isoliert vom Rest der Welt. Die furchtlose Sanitäterin Alma Ortega (Rosario Dawson) begibt sich auf eine erschütternde Reise, um ihren Sohn zu finden, den sie bei der Evakuierung von New York City aus den Augen verloren hat. Im Mittelpunkt des Konflikts steht Parco Delgado (Benjamin Bratt), der beliebte – und tödliche – Anführer einer der mächtigsten Banden in der DMZ. Er will diese neue Welt beherrschen – und schreckt vor nichts zurück, um dieses Ziel zu erreichen. In diesem packenden Drama, das die politischen und kulturellen Differenzen der amerikanischen Gesellschaft untersucht, muss sich Alma mit Gangs, Milizen, Demagogen und Kriegsführern auseinandersetzen, die das gesetzlose Niemandsland kontrollieren. Dabei wird sie zur unwahrscheinlichen Quelle von dem, was alle hier verloren haben: der Hoffnung.

Rosario Dawson („Briarpatch“, „Rent“, „Sin City“, „Dopesick“) und Benjamin Bratt („Law & Order”, „Traffic”) führen den Cast des futuristischen Dramas an. Neben Dawson und Bratt sind in weiteren Rollen auch Hoon Lee („Banshee“, „Warrior“), Freddy Miyares („When They See Us“, „The L Word: Generation Q“), Jordan Preston Carter („The Haves and the Have Nots“) und Venus Ariel („NCIS: New Orleans“) zu sehen. Zu den Gastdarsteller:innen gehören Rutina Wesley („Queen Sugar“), Nora Dunn („The Big Leap”, „Saturday Night Live“), Jade Wu („Marvel’s Luke Cage“), Rey Gallegos („Animal Kingdom“), Mamie Gummer („True Detective“), Agam Darshi („Funny Boy“), Juani Feliz („Harlem“) und Henry G. Sanders („Queen Sugar“).

„DMZ“ wird von ARRAY Filmworks in Zusammenarbeit mit Warner Bros.Television produziert.

 

Kommentarfunktion deaktiviert.