capelight pictures: Die Neuheiten im Juli 2022

0

capelight pictures hat im Juli folgende Neuheiten im Programm:

08.07.: PARALLEL // Blu-ray und DVD (EST: 30.06. und VoD: 07.07.)
15.07.: GERDA // Blu-ray und DVD (EST: 07.07. und VoD: 14.07.)
22.07.: DIE SPIONIN // Blu-ray und DVD (EST: 14.07. und VoD: 21.07.)
29.07.: THE INNOCENTS // Mediabook, Blu-ray und DVD (EST: 21.07. und VoD: 28.07.)

Im Juli präsentiert capelight pictures THE INNOCENTS als 2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook (Blu-ray + DVD). Der subtil erzählte und eindringlich gespielte skandinavische Horrorthriller von Eskil Vogt, dem Oscar©-nominierten Drehbuchautor von „Der schlimmste Mensch der Welt“, ist so packend wie verstörend. Vogt, der bereits mit „Thelma“ sein Gespür für intelligentes Genrekino bewies, paart in THE INNOCENTS schonungslosen Realismus mit phantastischen Horrorelementen zu einer düsteren Fabel über Moral und Grausamkeit von Kindern. Das herausragende Spiel des Nachwuchsensembles und die beklemmende Atmosphäre sorgten schon 2021 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes für Begeisterung. Seine Deutschlandpremiere feierte der Film als Centerpiece des Fantasy Filmfest 2021.

Nicht weniger eindrucksvoll inszeniert und beklemmend ist das Coming-of-Age-Erotikdrama GERDA von Regisseurin Natalia Kudrjaschowa. Fesselnd, erschreckend und feinfühlig zugleich erzählt der ergreifende Film von einer jungen Frau, die an der allgegenwärtigen sozialen Grausamkeit zu zerbrechen droht. Die mitreißende Gesellschaftsstudie wartet mit gewaltigen Bildern und einer tiefgründigen Symbolsprache auf und wurde von Skandalregisseur Gaspar Noé lobend als „inspirierend, aber zugleich traurig und beängstigend“ beschrieben. Hauptdarstellerin Anastasia Krasowskaja wurde 2021 beim Locarno Film Festival für ihre Schauspielleistung mit dem Goldenen Leoparden ausgezeichnet.

Von den Produzenten von „Villains“ und „Prospect“ kommt der eindringliche Sci-Fi-Mysterythriller PARALLEL, der von einer Gruppe ehrgeiziger Start-up-Unternehmer erzählt, die ihrer eigenen Ambition zum Opfer fällt. Regisseur Isaac Ezban entwirft ein düsteres „Was wäre, wenn“-Szenario, das zum Nachdenken anregt, und schickt sein Publikum auf eine wilde Achterbahnfahrt durch parallele Universen, die klassische und moderne Elemente eines Sci-Fi-Thrillers vereint.

In DIE SPIONIN glänzen „Westworld“-Star Ingrid Bolsø Berdal, Alexander Scheer („Gundermann“), „Wallander“-Darsteller Rolf Lassgård („Ein Mann namens Ove“) und Julius Feldmeier („Babylon Berlin“) in einem packenden Spionagethriller, der ein kaum bekanntes Kapitel über Norwegen unter deutscher Besatzung erzählt: die wahre Geschichte der beliebten Schauspielerin Sonja Wigert, die von einer Showbiz-Diva zur Doppelagentin wider Willen wurde. Regisseur Jens Jonsson („Der junge Wallander“) erzählt seinen Agentenfilm als atmosphärisches, opulent ausgestattetes Historienkino. Die mitreißende und ergreifende Geschichte einer Frau, die plötzlich um ihr Leben und ihre Familie kämpfen muss, ist eine gerade heute wieder aktuelle Geschichtslektion darüber, dass es im Krieg manchmal unmöglich ist, neutral zu bleiben.

 

Kommentarfunktion deaktiviert.