Blu-ray-Test: The Rolling Stones – A Bigger Bang

0

Am 18. Februar 2006 spielten die Rolling Stones am Copacabana Beach in Rio De Janeiro eines der größten Konzerte ihrer Karriere. 1,5 Millionen Zuschauer sahen den Gig, der Teil der Welttour „A Bigger Bang“ war. Die Zeitrafferaufnahmen zu Anfang zeigen eindrucksvoll, wie sich die Menge um die Bühne schart, bevor Jagger, Richards, Wood und Watts heraus stürmen. Der Wahnsinnsauftritt erscheint erstmals in voller Länge inklusive der Songs „Tumbling Dice“, „Oh No, Not You Again“, „This Place Is Empty“ und „Sympathy For The Devil“.

Bild- und Tonqualität:
Der remasterte 5.1-HD-Ton klingt leider recht frontbetont, hinten tummelt sich meist nur dezenter Hall. Zudem fehlen kräftige Bässe. Die etwas spitz tönenden Instrumente spielen plastisch auf breiter Bühne, Jaggers Gesang klingt zudem klar und ist sauber heraushörbar. Beim Bild der Blu-ray handelt es sich um einen HD-Upscale vom originalen Material in SD-Aufl ösung. Auch deshalb wirkt der rauscharme 4:3-Transfer sehr weich und wenig definiert. Hinzu kommen Zeilenfl immern und Aliasing-Effekte. Der Kontrast überstrahlt in Lichtern leicht,
Schwarz gelingt satt und Farben leuchten kräftig.

Extras:
Das Deluxe-Set erscheint als Mediabook in Schallplattengröße mit großformatigen Fotos sowie Hintergrundinfos. Es enthält neben dem Rio-Auftritt auch das bis dato unveröffentlichte Konzert derselben „A Bigger Bang“-Tour aus dem Delta Center in Salt Lake City (112:54). Dazu gibt es jedes der Konzerte auf einer CD.

Zu „Miss You“ gleiten Jagger und Kollegen in Rio auf einer beweglichen Bühne über die Menge.

Die Wertung 
Musik 6 von 6 Punkten
Bildqualität 2 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal Music
Format Blu-ray + 2 CDs
Länge 117 Minuten
Bildformat 1,33:1 (1080/60i)
Tonspuren DTS-HD Master Audio 5.1
LPCM 2.0-Stereo 48 kHz / 24 Bit

 

Antworten