Blu-ray-Test: Robin Hood – Die komplette Serie

0

Eine mystischer Druide ernennt Robin von Loxley (Michael Praed) zum Verteidiger der Armen und Unterdrückten. Alle 24 Episoden der britischen 80er-Jahre-Serie erscheinen als Komplettedition erstmals auf Blu-ray. Die vom Original-Kameranegativ neu abgetasteten 4:3-Bilder sehen dank solidem Kontrast und sattem Schwarz recht knackig aus und lassen die bisherigen DVD-Edition qualitativ weit hinter sich. Das extreme Filmkorn, das sich oft wie ein Rauschschleier über das Bild legt, ist dem kostengünstigen 16-Millimeter-Dreh geschuldet. Trotz DTS-HD-Codec kommt der deutsche 2.0-Mono-ton leider kaum über Koffer-radio-Niveau hinaus, der englische Stereo-Track klingt hingegen ordentlich.   

An Extras birgt das 8-Disc-Set Audiokommentare zu mehreren Folgen, ein tolles Making-of (101:51), eine nicht weniger interessante Dokumentation über die Entstehung der Serie (36:33), Interviews (31:46), Outtakes (29:16), Bildergalerien sowie die Intro-Sequenzen internationaler Versionen (10:36).

Die Wertung 
Serie 4 von 6 Punkten
Bildqualität 3 von 6 Punkten
Tonqualität 1 von 6 Punkten
Bonusmaterial 5 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Koch Films
Format Blu-ray
Discs / Folgen 8 / 24
Zirka-Preis 50 Euro
Bildformat 1,33:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 2.0
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 2.0
Untertitel deutsch

 

Antworten