Blu-ray-Test: Mortal Engines – Krieg der Städte

0

In einer postapokalyptischen Zukunft machen mobile Städte Jagd auf die wenigen verbliebenen Ressourcen. Gegen die rollende Festung London unter Kommandant Thaddeus (Hugo Weaving) scheint jedes Aufbegehren zwecklos. Eine Gruppe von Rebellen (u.a. Hera Hilmar, Robert Sheehan) stellt sich dem Monstrum trotzdem in den Weg. Die schlicht gehaltene Story macht das von Peter Jackson („Herr der Ringe“) produzierte Fantasy-Spektakel mit schicker Steampunk-Optik und viel Action wieder wett. Auch als 4K-Disc und 3D-Blu-ray erhältlich.

Bild: Besser geht es auf Blu-ray kaum: Gedreht auf 8K-Kameras glänzt der durchwegs rauschfreie Cinemascope-Transfer mit perfektem Kontrast samt feins-ten Graustufen, satten Farben sowie einer knackigen Detail- und Kantenschärfe; nur vereinzelt wirken CGI-Aufnahmen etwas weicher (85:27). Dank bester Kompression reicht es für unsere Höchstwertung.

Ton: Der Dolby-Atmos-Mix mit TrueHD-7.1-Kern sorgt mit ausgesprochen räumlichen Effekten für ein pausenloses 3D-Sound-Bombardement. Bässe und Dynamik bewegen sich auf hohem, aber nicht höchstem Niveau. Der Score donnert ebenso aus allen Boxen, dürfte aber voluminöser und luftiger klingen.

Extras: Zu einem Audiokommentar von Regisseur Christian Rivers gesellen sich die Featurettes „Das Ende der Alten“ (3:13), „Die Figuren“ (21:43), „Willkommen in London“ (26:19), „In der Luft“ (4:52) sowie „Neuseeland filmen“ (3:52). Auf der beiliegenden Bonus-DVD findet man zudem folgende Goodies mit einer Laufzeit von rund 20 Minuten: „Vom Manus-kript auf die Leinwand“, „Mortal Sounds“, „Die Erschaffung von Shrike“, Fotogalerie.

Die Wertung 
Film4 von 6 Punkten
Bildqualität6 von 6 Punkten
Tonqualität4 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterUniversal
Bildformat2,35:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDolby Atmos / TrueHD 7.1
Tonspur EnglischDolby Atmos / TrueHD 7.1
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten